Wissenschaft & Forschung: Licht und Materialien

Technik
Licht 4 | 2022

360°-Support beim LED-Verguss

Dosiermaschinen, Gießharze und Lohnfertigung

Der komplette LED-Verguss bietet 100% Schutz gegen Feuchtigkeit, Schmutz und Chemikalien und gewährleistet eine lange Lebensdauer und Funktionsfähigkeit von Leuchten. Die Demak Group hat sich auf den Bereich der 2-Komponenten LED-Vergusstechnik spezialisiert und bietet neben kundenspezifischen Anlagen ein komplettes Standardsortiment von Stand-Alone bis vollautomatisiert.

News
06. Mai 2022

Hell, stabil und leicht zu recyceln

Lichtemittierende elektrochemische Zellen, im Englischen auch light-emitting electrochemical cells (LEC) genannt, sind bisher die einfachsten und kostengünstigsten Dünnschicht-Beleuchtungsvorrichtungen. Sie bestehen aus einer einzigen aktiven Schicht.

Wissenschaft & Forschung
Licht 8 | 2021

Licht- und oberflächentechnische Gestaltung von Tunnelanlagen

Teil 2: Oberflächengestaltung und Verschmutzung von Tunnelanlagen

Bartenbach hat zusammen mit der ASFINAG wahrnehmungspsychologische Untersuchungen zu unterschiedlichen Tunnelgestaltungen in Modellen und an realen Tunnelanlagen durchgeführt. In der Studie »Licht- und Oberflächentechnische Gestaltung von Tunnelanlagen« wurde aus wahrnehmungspsychologischer, lichttechnischer und wirtschaftlicher Sicht untersucht, welche Verbesserungsmöglichkeiten bei den Tunnel-Oberflächen möglich sind, insbesondere im Hinblick auf die Verschmutzung.

Technik
Licht 6 | 2020

Licht aus Magnolienblättern

Blattstrukturen dienen als Vorbild für neuartige LEDs

Aus Laubblättern könnten sich Elektroden mit hervorragenden optischen und elektronischen Eigenschaften bauen lassen. Zu diesem Schluss kommt ein Team von Wissenschaftlern aus Jena. Die Forschenden haben Blattadern mit Kupfer beschichtet und sie so in elektrisch leitfähige und optisch transparente Elektroden umgewandelt.

Technik
Licht 2 I 2020

Auf dem Weg in die Circular Economy

Ausgewählte Ergebnisse des Repro-Light Projektes

Das europäische Projekt Repro-Light ist im Jahr 2017 gestartet, um die europäische Beleuchtungsindustrie auf dem Weg in eine nachhaltigere und wettbewerbsfähige Zukunft zu unterstützen. Die Beteiligten wollen innovative Technologien und Materialien nutzbar machen, um eine modulare Leuchtenarchitektur und dazu passende smarte Produktionsprozesse zu entwickeln.