Wissenschaft & Forschung: Licht und Gesundheit

News
15. Juni 2022

Jugend forscht 2022: Sieg für drei Lichtprojekte

Deutschlands beste MINT-Talente begeistern beim 57. Bundesfinale des Wettbewerbs Jugend forscht mit kreativen und innovativen Forschungsprojekten. Darunter waren auch spannende Lichtbeiträge zu finden.

Wissenschaft & Forschung
Licht 4 | 2022

HCL im Smart Building-Kontext

Erweiterung von Human-Centric-Lighting-Methoden mithilfe von Smart Buildings

Die folgende wissenschaftlichen Ausarbeitung stellt einen Auszug einer Masterthesis dar und zeigt die Chancen und Potenziale von bestehenden Human-Centric-Lighting-Konzepten im Kontext des Smart Building. Hierfür wird dargelegt, wie sensible, personen- und umgebungsbezogene Daten sowie Gebäudedaten in Echtzeit über unterschiedliche Schnittstellen in der Smart-Building-Umgebung gesammelt und verwertet werden müssen.

Wissenschaft & Forschung
Licht 3 | 2022

Gesünderes Licht für die Schichtarbeit

Neues Lichtsystem mit dosierbarem Licht

Für gesündere Lichtverhältnisse bei der Schichtarbeit entwarfen die Wissenschaftler der Hochschule München, Johannes Zauner und Prof. Dr. Herbert Plischke von der Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik, gemeinsam mit dem Lichtplanungsbüro 3lpi ein neues Lichtsystem.

Technik
Licht 2 | 2022

Neue Möglichkeiten durch UV-C-LEDs

Grundlagen bei der Entwicklung von Desinfektionsgeräten

Die Coronapandemie hat Desinfektion zu einem allgegenwärtigen Thema gemacht. Neben chemischen Methoden lässt sich ultraviolette Strahlung bestimmter Wellenlängen zur Sterilisierung nutzen. So eröffnen UV-C LEDs, welche Strahlung im ultravioletten Spektrum bei Wellenlängen von 100-280 nm emittieren, vielfältige Möglichkeiten bei der Konstruktion von Desinfektionsgeräten.

Wissenschaft & Forschung
Licht 1 | 2022

Das Light-Dosimeter

Portables Gerät zur Erforschung nicht-visueller Lichtwirkungen

Die Erforschung der nicht-visuellen Lichtwirkungen hatte lange Zeit zwei große Hindernisse: Keine einheitlichen Messgrößen und ein Mangel an geeigneten Messgeräten. Ersteres wurde mit der Veröffentlichung der CIE S 026:2018 »CIE System für die Metrologie optischer Strahlung für ipRGC-beeinflusste Antworten auf Licht« behoben; für letzteres bietet die Hochschule Luzern eine neue Lösung.

Wissenschaft & Forschung
Licht 8 | 2021

Situationsabhängige Optimierung der Lichtstärkeverteilung

Nutzerorientierte Beleuchtungsgestaltung für Büroanwendungen

Die richtige Beleuchtung spielt in Büroumgebungen eine immer größere Rolle. Welche Auswirkungen räumlich variable, ungleichmäßige Lichtverteilungen auf die Beleuchtungspräferenzen des Menschen bei der Erfüllung bestimmter Aufgaben haben, während die übrige Raumlichtverteilung konstant bleibt, wurde in zwei unabhängigen Experimenten unter Laborbedingungen untersucht.