Design: Leuchtendesign

Seite 2
News
27. Mai 2022

Ingo Maurer wird Teil von Foscarini

Die Ingo Maurer GmbH wird sich dem kreativen Hub von Foscarini im Bereich der dekorativen Beleuchtung anschließen. Das Ziel: die Einzigartigkeit der ästhetischen Sprache der Münchner Firma zu würdigen.

Design
Licht 4 | 2022

Auf den Punkt

Strahler »Spine« richtet Licht präzise aus

Eine neue Leuchtenserie erweitert die Outdoor-Kollektion von FLOS: »Spine« ist ein Entwurf des belgischen Architekten Vincent Van Duysen. Seine klare, ästhetische Formensprache findet in dem vielfach einsetzbaren Strahler deutlich Ausdruck.

Schlusslicht
Licht 4 | 2022

Einfach mal abhängen

»Ceelings« bringt den Baldachin in neue Form

Oftmals verbergen sich die elektrischen Anschlüsse für Pendelleuchten unter sehr schlichten Gehäusen. Fiftyeight Products aus Frankfurt bietet dafür eine spielerische Alternative und verändert mit »Ceelings« den herkömmlichen Blick auf Raumdecken.

Design
Licht 4 | 2022

Licht in allen Dimensionen

Kollektion »Cipher« illuminiert ein Luxushotel in London

»The Londoner« gilt als das weltweit erste »Super-Boutique Hotel«. Die Inneneinrichtung stammt von Yabu Pushelberg, das Designduo schuf darin auch atmosphärische Lichtszenarien. Auf Basis der modularen Leuchtenserie »Cipher«, die die Designer für Lasvit entworfen haben, kreierten sie individuelle Lichtinstallationen für mehrere Bereiche des Hotels.

Design
Licht 4 | 2022

Welcome to the Jungle

Ein Dschungel im Stuttgarter Restaurant Malo

In bester Stuttgarter Innenstadtlage hat der südpazifische Charme eine Dependance eröffnet. Das neue Szenerestaurant Malo lädt seine Gäste ein, einen Ausflug in den Dschungel zu erleben – eine üppige Pflanzenwelt kombiniert mit hochwertigem Design und durch ein stimmiges Lichtkonzept in Szene gesetzt.

Design
Licht 4 | 2022

Wenn der Tisch zur Bühne wird

»Tohru in der Schreiberei« setzt Speisen in Szene

Im ältesten Münchner Bürgerhaus, der »Schreiberei«, entstand ein neues außergewöhnliches Kulinarik-Konzept, in dem die Speisen die Protagonisten sind und durch Licht theatralisch in Szene gesetzt werden. Die Beleuchtung erzeugt hierbei eine wohnliche Aura, denn für jedes Tisch-Setting wurde ein eigener kleiner Wohnraum geschaffen.

News
20. Mai 2022

Delta Light stellt Neuheiten auf 179 Seiten vor

Nach Erscheinen der Lighting Bible 14 mit insgesamt 1.548 Seiten in zwei Bänden legte Delta Light in diesem Jahr einen 179 Seiten starken Katalog auf, der ausschließlich die Neuheiten der belgischen Premiummarke vorstellt.

News
10. Mai 2022

Katalog 2022-2023 veröffentlicht

Blau, Gelb und Rot gesellen sich zu den Fluo-Farbtönen Magenta, Gelb, Blau und Orange und färben Halbkugeln, Stäbe, Sockel und unerwartete Details, die dem Ambiente eine lebendige Note verleihen. Im Katalog finden sich die Leuchtenfamilie »Ettorino« mit den Tischversionen »T« und »Clamp«, die Stehleuchte »F« und das Modell »BIG«, das magentafarbene Lichteffekte an die Decke projiziert; außerdem »Ale« mit einer Halbkugel, die sich in allen Modellen der Serie wiederfindet.

Wissenschaft & Forschung
Licht 3 | 2022

Gesünderes Licht für die Schichtarbeit

Neues Lichtsystem mit dosierbarem Licht

Für gesündere Lichtverhältnisse bei der Schichtarbeit entwarfen die Wissenschaftler der Hochschule München, Johannes Zauner und Prof. Dr. Herbert Plischke von der Fakultät für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik, gemeinsam mit dem Lichtplanungsbüro 3lpi ein neues Lichtsystem.

Planung
Licht 3 | 2022

Projekt Zukunft

Das Klassenzimmer von morgen

Gesundes Licht, intelligentes Akustikmanagement und saubere Luft sind die Basis für effektive und optimale Lern- und Arbeitsbedingungen. Die Berliner Lichtplaner und Entwickler für Sonderleuchten von PSDM arbeiten schon einige Jahre an diesem Konzept.

Design
Licht 3 | 2022

Wandelbares Licht für die Expo Dubai

Lichterlebnisse der Zukunft von vanory

Mit wandelbaren Lichtstimmungen präsentierte vanory aus Karlsruhe ihre »Estelle«-Kollektion in der VIP-Lounge und im Restaurant des Baden-Württemberg Hauses auf der diesjährigen Expo in Dubai. Allen gemeinsam ist, dass sie durch ein mehrlagiges Gewebe anmutige, dreidimensionale und nahezu schwebende Lichteffekte entstehen lassen.