Ausbildung & Beruf

Seite 7
Ausbildung & Beruf
Licht 4 | 2019

Alles nach PLAN: Die HOAI ist tot, es lebe die HOAI?

Für Vordenker auf Planer- und Auftraggeberseite ist es wichtig zu wissen, wie es mit der Vergütung der Planung im Allgemeinen und mit denen der Lichtplanung im Speziellen in Deutschland weitergeht. Was kommt nach der HOAI 2013 und für wen gilt dann was?

Magazin
Licht 4 | 2019

Was kann Licht?

3. LICHTCAMPUS in Wismar

Unter dem Motto »Was kann Licht tun?« trafen sich 250 Teilnehmer aus acht Hochschulen und 19 Nationen zum 3. LICHTCAMPUS an der Hochschule Wismar. Die weltweit einzigartige Veranstaltung bietet Studierenden verschiedenster Disziplinen einen Treffpunkt, um sich untereinander und mit Künstlern, Planern, Herstellern und Lehrenden auszutauschen.

Schlusslicht
Licht 3 | 2019

Die Biene als Designer

Leuchte »beelight« wird von Bienen gebaut

Eine besonders ungewöhnliche Idee steht hinter dem Entwurf des Designers Kevin Gerstmeier. Denn beim Design der Leuchte »beelight« sind die eigentlichen Protagonisten die Bienen. Der 3D-gedruckte Grundkörper wird in einen Bienenstock eingesetzt und rund zwei Tage später entsteht ein wabenförmiger Leuchtkörper.

Ausbildung & Beruf
Licht 3 | 2019

Kreative Leuchtenentwürfe

Leuchten-Wettbewerb an der HTWG Konstanz

Beim diesjährigen Leuchten-Wettbewerb der Architekturfakultät an der Hochschule für Technik Wirtschaft und Gestaltung Konstanz diente eine LED-Platine als Ausgangselement für neue Leuchtenideen. Die Entwürfe beeindrucken mit einer interessanten und auch ungewöhnlichen Materialvielfalt, unkonventionellen Formen und technischer Raffinesse.

Ausbildung & Beruf
Licht 1 | 2019

Engagement auf europäischer Ebene

Die EU-Politik bietet der Lichtindustrie Chancen und Risiken

Die Europäische Union wird in den nächsten Monaten und Jahren eine Reihe von politischen Initiativen vorantreiben, die tiefgreifende Auswirkungen auf die Geschäftsmodelle der Lichtbranche erwarten lassen. Vor diesem Hintergrund sucht der europäische Branchenverband LightingEurope kontinuierlich den Dialog mit politischen Entscheidungsträgern in Brüssel, versucht Wachstumschancen für seine Mitglieder zu identifizieren und Risiken und Nachteile zu minimieren.