Ausbildung & Beruf: Studienarbeiten

Wissenschaft & Forschung
Licht 4 | 2022

HCL im Smart Building-Kontext

Erweiterung von Human-Centric-Lighting-Methoden mithilfe von Smart Buildings

Die folgende wissenschaftlichen Ausarbeitung stellt einen Auszug einer Masterthesis dar und zeigt die Chancen und Potenziale von bestehenden Human-Centric-Lighting-Konzepten im Kontext des Smart Building. Hierfür wird dargelegt, wie sensible, personen- und umgebungsbezogene Daten sowie Gebäudedaten in Echtzeit über unterschiedliche Schnittstellen in der Smart-Building-Umgebung gesammelt und verwertet werden müssen.

News
04. Mai 2022

Ausstellung mit Satelliten

Auf der Jahresausstellung DIA’22 werden von vom 8. bis zum 10. Juli 2022 Studien- und Abschlussarbeiten aus den Studiengängen Architectural Lighting Design, Architektur, Design, Innenarchitektur sowie Kommunikationsdesign und Medien auf dem Hochschul-Campus Wismar gezeigt.

Magazin
Licht 1 | 2022

Es wurde wieder Licht(woche)

Die 7. LICHTWOCHE München im Schatten der Pandemie

30 Programmpunkte und rund 600 Teilnehmer in einer Woche: Das Konzept für die Durchführung der LICHTWOCHE München 2021 mit kleineren Events unter Pandemiebedingungen ist aufgegangen. Nach einer Woche voller schöner Lichtmomente bildete die Preisverleihung des »LUXI – der LICHT-Preis« am 12. November 2021 im Roomers München den stimmungsvollen Abschluss.

Ausbildung & Beruf
Licht 4 | 2021

Laterne, Laterne …

»Polaris« navigiert Kinder durch die Nacht

Eltern kennen diese Situation: Ihr Kind wacht nachts auf, weil es schlecht geträumt hat oder auf die Toilette muss, und findet sich im Dunkeln nicht zurecht. Ein Nachtlicht ist gut, ein intelligenter Begleiter ist besser: »Polaris« hebt sich technologisch und gestalterisch von konventionellen Nachtlichtern ab, denn es »navigiert« die Kinder durch die dunkle Wohnung.

Magazin
Licht 3 | 2021

Illuminated Landmark

Gletscherexpress im neuen Licht

Luca Menke ist Student an der HAWK Hildesheim und begeisterter Skifahrer. Bei einem seiner Besuche im Pitztal kam er auf eine interessante Idee für seine Abschlussarbeit – ein neues Lichtkonzept für den Gletscherexpress.

Magazin
Licht 9 | 2020

»LUXI – der LICHT-Preis« 2020

Preisverleihung unter besonderen Bedingungen

Nachdem die 5. LICHTWOCHE München 2019 noch umfangreicher und stärker besucht war als je zuvor, sollte 2020 alles anders kommen. Doch obwohl in diesem Jahr hautnahe Erlebnisse mit Licht ausbleiben mussten, bot der Veranstalter – der Pflaum Verlag als Herausgeber der Fachzeitschrift LICHT – dem Nachwuchs mit dem »LUXI« wie gewohnt eine wichtige Plattform.

Ausbildung & Beruf
Licht 3 | 2020

Mobiles Licht aus Flammen

»Ignis« von Tobias Trübenbacher

Mit »LUXI – Der LICHT-Preis« zeichnet die Fachzeitschrift LICHT jedes Jahr innovative Studentenarbeiten, Produkte, Projekte und Start-ups aus. Verliehen wird dieser Preis auf der Abschlussgala der LICHTWOCHE München. Gerade für den Nachwuchs dient der LUXI oft als Sprungbrett in die Branche.

Ausbildung & Beruf
Licht 8 | 2019

Ein »Lichtwagon« für Pendler

Human Centric Lighting in der U-Bahn

Zwischen 20 und 60 Minuten pro Tag verbringen wir beim Pendeln in öffentlichen Verkehrsmitteln. In ihrer Masterarbeit greift Anna Wawrzyniak diese Thematik auf und hat einen Lichtwagon konzipiert, bei dem mit der richtigen Lichtdosis der zirkadiane Rhythmus unterstützt werden soll.

Ausbildung & Beruf
Licht 8 | 2019

Next Station: Urban Underground Lighting

Designkatalog als Leitfaden für die Beleuchtung von U-Bahn-Stationen

Die Lichtplanerin Meggy Rentsch hat sich in ihrer Masterthesis mit dem öffentlichen Verkehr in Großstädten und der architektonischen wie lichtplanerischen Gestaltung des öffentlichen Nahverkehrs auseinandergesetzt. Hierbei hat sie einen Designkatalog entwickelt, der als Leitfaden bei Neu- oder Umbauten von U-Bahnhöfen helfen soll, Stationen interessanter und emotionaler zu gestalten, ohne die hohen Anforderungen an Sicherheit zu vernachlässigen.

Schlusslicht
Licht 3 | 2019

Die Biene als Designer

Leuchte »beelight« wird von Bienen gebaut

Eine besonders ungewöhnliche Idee steht hinter dem Entwurf des Designers Kevin Gerstmeier. Denn beim Design der Leuchte »beelight« sind die eigentlichen Protagonisten die Bienen. Der 3D-gedruckte Grundkörper wird in einen Bienenstock eingesetzt und rund zwei Tage später entsteht ein wabenförmiger Leuchtkörper.

Ausbildung & Beruf
Licht 3 | 2019

Kreative Leuchtenentwürfe

Leuchten-Wettbewerb an der HTWG Konstanz

Beim diesjährigen Leuchten-Wettbewerb der Architekturfakultät an der Hochschule für Technik Wirtschaft und Gestaltung Konstanz diente eine LED-Platine als Ausgangselement für neue Leuchtenideen. Die Entwürfe beeindrucken mit einer interessanten und auch ungewöhnlichen Materialvielfalt, unkonventionellen Formen und technischer Raffinesse.