News
15. Dezember 2021

Termin für elektrotechnik 2023 steht

Lesezeit: ca. 1 Minute
(Quelle: Messe Dortmund GmbH)

Seit ihrer Gründung bringt die elektrotechnik Aussteller und das interessierte Fachpublikum zusammen und zeigt Trends, Technologien und Anwendungen, mit denen sich die Branche für die Herausforderungen der Zukunft aufstellt.

Mehr als 10.000 Handwerksbetrieben aus der Elektro- und Informationstechnik sowie dem Elektromaschinenbau in NRW bietet die elektrotechnik einen attraktiven Treffpunkt. Diese repräsentieren 18 Prozent der Elektrohandwerksbetriebe in Deutschland und erwirtschaften über 25 Prozent des bundesweiten Umsatzes der Branche. Zudem sitzen im direkten Einzugsgebiet der Messe große Industrieunternehmen von Weltrang ebenso wie Dutzende kleinerer Hidden Champions. Diese setzen rund 334 Milliarden Euro um, was 18,6 Prozent des deutschen Industrieumsatzes entspricht.

Mit dem neuen Termin nimmt die elektrotechnik ab 2023 wieder ihre Rolle als wichtiger Branchentreff zum Jahresbeginn wahr: Hier kommen das Elektrohandwerk, internationale und nationale Hersteller, Großhändler, Dienstleister sowie Fachbesucher aus der Industrie, Architekten, Planer und kommunale Vertreter zusammen. Auch die Bereiche Forschung und Entwicklung sind wieder am Messestandort vertreten.

Rund 450 Aussteller aus zwölf Ländern zeigten bei der vergangenen Ausgabe in Dortmund zahlreiche Innovationen und technische Lösungen. Etwa 21.000 Fachleute aus Handwerk und Industrie besuchten die zukunftsweisende Fachmesse, die einen attraktiven Marktplatz für die E-Branche schafft. Coronabedingt fand die elektrotechnik 2021 nicht statt.

www.messe-elektrotechnik.de