News
19. Oktober 2021

Hightech-Lichtsysteme im Mietmodell

Lesezeit: ca. 1 Minute
Energieeffiziente Lichtsysteme für viele Bereiche, unter anderem für das Gesundheitswesen (Quelle: Serag-Wiessner, Naila, © Frank Freihofer, Kitzingen für Regiolux)

Die Deutsche Lichtmiete bringt ihr Know-how für Light-as-a-Service (LaaS) im Mietkonzept ein. Der Vollsortimenter erweitert damit sein eigenes Produktangebot um Spezialleuchten in den Anwendungsgebieten Retail, Sportstätten, Feucht- und Reinräume sowie Kliniken, Senioren- und Pflegeheime. Regiolux stellt seine tiefe Expertise für energieeffiziente Lichtsysteme im Bereich technische Beleuchtung zur Verfügung. Das hoch spezialisierte Produktportfolio ist künftig auch im investitionsfreien LaaS-Mietmodell erhältlich.

Marco Steffenmunsberg, Geschäftsführer der Regiolux GmbH, Karlheinz Kriegsmann, Verkaufsleiter der Regiolux GmbH und Stephan Ketterer, Leiter Business Development Kooperationen der Deutsche Lichtmiete AG, bei der Vertragsunterzeichnung in Königsberg/Bayern (v.l.n.r.) (Quelle: © Frank Freihofer, Kitzingen, für Regiolux und Deutsche Lichtmiete)

Über die nun geschlossene Vereinbarung profitieren Kunden auf beiden Seiten von modernen, klimafreundlichen Hightech-Lichtlösungen und Premium-Services von Beratung, Lichtplanung, Projektmanagement und Installation bis Wartung und Dienstleistung nach erfolgter Umrüstung. Auf Basis des LaaS-Komplettangebots der Deutschen Lichtmiete ist die Beleuchtungsmodernisierung für Mietkunden liquiditätsschonend realisierbar, da die LaaS-Experten die Vorfinanzierung übernehmen.

www.lichtmiete.de | www.regiolux.de