News
20. August 2021

»Communicating Light«

Lesezeit: ca. 1 Minute
Lichtworkshop in der Hohlkehle der Fotowerkstatt (Quelle: Hochschule Wismar/Fakultät Gestaltung, Fotograf: Bipin Rao)

Vor Ort sind Vorträge, Workshops, Lichtinstallationen und Abendveranstaltungen geplant. Gleichzeitig lädt eine digitale Variante weltweit zur Teilnahme am englischsprachigen Programm ein. Präsentationen von Wismarer Alumni und ihren Arbeitgebern aus der Licht- und Gestaltungsbranche sowie der Dialog zum Thema Licht sollen das Netzwerk der Lichtgestalter stärken. Die gebührenfreie Veranstaltung richtet sich neben Alumni, Studierenden und Fachpublikum an alle Interessierten.

Näheres zu Programm und Anmeldung (bis 15. Oktober 2021)

Seit 1995 lehrt Prof. Dr.-Ing. Thomas Römhild an der Hochschule Wismar, zu Beginn im damaligen Fachbereich Architektur. Er ist Initiator und Studiengangsleiter des englischsprachigen Master-Studiengangs an der Hochschule Wismar. Den seit 2012 zusätzlich angebotenen englischsprachigen Master-Fernstudiengang Lighting Design – Architectural Lighting and Design Management betreut Professor Römhild heute gemeinsam mit seinem Kollegen Prof. Dr.-Ing. Marcus Hackel aus dem Studiengang Architektur als Studiengangsleiter.

Professor Dr. Thomas Römhild (Quelle: Hochschule Wismar/Fakultät Gestaltung)
Gebäude der Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar mit Werkstätten, Laboren und Ateliers (Quelle: Hochschule Wismar/ Fakultät Gestaltung)

Das Studienangebot ist weltweit einzigartig, weil es mit der Verknüpfung von Architectural Lighting Design und Design Management einen Bogen von der Architekturbeleuchtung über die Planungspraxis bis hin zum professionellen Management von Beleuchtungsprojekten spannt. Die Präsenzveranstaltungen des internationalen, englischsprachigen Fernstudiengangs finden in Bangkok, Berlin und Wismar statt.

fg.hs-wismar.de