News
18. August 2021

Lichtunikate per Lichtdruck

Lesezeit: ca. 3 Minuten
(Foto: Ambright)

Mit dem neu entwickelten Freiform-Konfigurator haben diese Anwendergruppen erstmals die Möglichkeit, mit einem leistungsstarken Werkzeug Leuchten online zu gestalten und von Ambright mittels Lichtdruck automatisiert produzieren zu lassen.

(Foto: Ambright)

Das Lichtdruckverfahren

Mit der »printed-light«-Technologie werden LEDs aus ihrer starren Platzierung auf einer Platine befreit. Jeder Lichtpunkt lässt sich nun individuell setzen, es entstehen auf die jeweiligen Licht- und Raumanforderungen zugeschnittene Design-Unikate. Leuchten können so Formen der Umgebung aufnehmen oder selbst zu individuellen Gestaltungselementen werden.

"LightSketch" zeigt die fertige Leuchte in Echtzeit. (Quelle: Ambright)

Dr. Florian Ilchmann, geschäftsführender Gesellschafter der Ambright GmbH: »Unser Ingenieurteam hat in mehrjähriger Forschungs- und Entwicklungsarbeit ein weltweit einzigartiges Verfahren entwickelt, das Licht automatisiert in extremer Präzision druckt. Mit der Produktionsanlage Candela haben wir die erste digital gestützte Lichtmaßschneiderei geschaffen – eine technologische Revolution in der Beleuchtungsbranche. So greifen wir einen Leitgedanken der Industrie 4.0 auf: Die Losgröße 1 kombiniert mit einem hohen Maß an Individualisierung – zu den wirtschaftlichen Konditionen der Großserie. Ich bin extrem stolz auf mein Team.«

So entstehen die Unikate

Wer in der Architektur, Innenarchitektur oder Lichtplanung arbeitet, kann ab sofort innerhalb digitaler Raumpläne einen Leuchtenentwurf zeichnen und importieren, um anschließend im Konfigurator von Ambright die Lichtpunkte zu setzen. Alternativ stehen auch Zeichenhilfen zur Verfügung, um einen Entwurf vollständig online zu gestalten. So entsteht in wenigen Minuten eine individuell geformte Leuchte, bei der auch die Lichtwirkung durch Dosierung der Lichtanteile zu 100% nach eigenen Wünschen gewählt werden kann. Alle korrespondierenden Lichtdaten der Leuchte werden unmittelbar berechnet und angezeigt.

Innerhalb digitaler Raumpläne lassen sich Leuchtenentwürfe zeichnen. (Quelle: Ambright)
Freiheit in Form, Funktion und Wirkung (Foto: Ambright)

Die technischen Parameter

Als erster Konfigurator auf dem Markt zeigt das »LightSketch« von Ambright die fertige Leuchte in Echtzeit und liefert alle (licht-)technischen Informationen – wie etwa Maße, Lichtverteilung, Lumen, Farbwiedergabe, Leistung, Preis und Lieferzeit.

{{image file=«Ambright-LightSketch-01.png« caption=«Blick in den Konfigurator (Quelle: Ambright)«}}

{{image file=«Ambright-LightSketch-02.png« caption=«Die Lichtwirkung kann durch Dosierung der Lichtanteile zu 100% nach eigenen Wünschen gewählt werden. (Quelle: Ambright)«}}

Jeder »SparkShape« – so heißen die durch Lichtdruck produzierten Leuchten – besitzt nach Wunsch bis zu drei separat wähl- und steuerbare Lichtanteile, mit denen eine individuelle Lichtstimmung definiert wird: Filigrane Downlights mit exzellenter Entblendung, intensiv strahlende Uplights und das markante Licht aus der ebenfalls patentierten Lichtkante selbst. Alle SparkShapes sind einfach schaltbar, alternativ lassen sich die drei Lichtanteile über die Steuerungs-App Casambi einzeln dimmen.

Die Leuchtenform kann bis zu einer Dimension von 250 x 125 cm² Grundfläche gestaltet werden. Zum Start stehen zwei Oberflächen mit 23 möglichen Farben zur Auswahl. Der Leuchtenkorpus ist 6 mm schlank und nutzt erstmals den vollen Gestaltungsspielraum modernster LEDs aus. Die LEDs der SparkShape Leuchte können aus drei Farbtemperaturen ausgewählt werden: 2.700K, 3.000K und 4.000K. Die Farbwiedergabe besticht mit einem herausragenden CRI-Wert von bis zu 98.

www.ambright.de