News
18. Mai 2021

Neuer Kurator, neues Format

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Die vom internationalen Kuratorenteam konzipierten Räume und Themenwege werden auf originelle und dynamische Weise mit der neuen digitalen Plattform Salone del Mobile.Milano in Dialog treten, die während der Sonderveranstaltung 2021 voll zur Geltung kommen wird. Die sechs Tage im September werden so zu einem wichtigen Zentrum der Innovation im Vorfeld der 60. Ausgabe des Salone, die für April 2022 geplant ist.

Es handelt sich um ein einzigartiges Projekt in Bezug auf Format und künstlerisches Konzept, das sich nicht nur an die Fachwelt und die internationale Design-Community richtet, sondern auch an das allgemeine Verbraucherpublikum, das zum ersten Mal für die gesamte Dauer der Veranstaltung Zugang zum Messegelände haben wird. Neben der Möglichkeit, die neuesten Produkte und Kreationen zu bewundern, die in den letzten 18 Monaten entstanden sind, gibt es für die Besucher auch die Chance, die von den Unternehmen ausgestellten Waren zu exklusiven Preisen auf dem Messegelände von Rho zu erwerben. Ein Teil des Erlöses wird für einen wohltätigen Zweck gespendet.

Ausgabe 2021 wird ein einmaliges Erlebnis

Die Veranstaltung, deren Name in Kürze bekannt gegeben wird, wird ein einmaliges Ereignis in der internationalen Einrichtungs- und Designszene sein. So ist eine Ausstellung geplant, bei der Unternehmen die Produkt-Highlights der letzten anderthalb Jahre in einem emotionalen und szenografischen Rahmen präsentieren können.

»Wir arbeiten an einem in jeder Hinsicht unübersehbaren Ereignis, das sowohl für Fachleute als auch für die breite Öffentlichkeit offen ist«, sagte Stefano Boeri. »Neben den jüngsten und herausragendsten Innovationen der Unternehmen werden hochwertige Designprodukte ausgestellt und zu einmaligen Preisen erhältlich sein, die dem Wunsch von Tausenden von Familien und Unternehmen entsprechen, unsere Wohn- und Arbeitsräume neu zu überdenken. Die Ausgabe 2021 ist eine erneute Bestätigung der zentralen Stellung Mailands als globale Hauptstadt der kreativen Innovation und sozialen Großzügigkeit.«

www.salonemilano.it