News
22. April 2021

Spende für Kinder und Krankenhäuser

Lesezeit: ca. 1 Minute
Geschäftsführer Jörg Traum mit der Dankesstatue von Mean Well – übergeben von General Manager Coleman Liu als Dankeschön für das Engagement aller Mitarbeiter von Emtron electronic. (Foto: Emtron electronic)

»Ich war sofort begeistert von der Mean Well Idee, einen Teil des Umsatzes sinnvoll zu spenden. Wir als Vertriebspartner in Deutschland übernehmen ebenfalls gerne gesellschaftliche Verantwortung und stockten den von Mean Well gespendeten Betrag von 61.570 Euro auf 70.000 Euro auf«, sagt Jörg Traum, Geschäftsführer bei Emtron electronic

Auch die Volksbank Darmstadt ließ sich von Jörg Traum mitreißen und spendete aus ihrer Stiftung »Hoffnung für Kinder« ebenfalls 10.000 Euro, wodurch insgesamt der Betrag von 80.000 Euro gespendet werden kann. Die Spendengelder sollen beispielsweise für die Anschaffung eines Beatmungsgeräts für Säuglinge und für die Unterstützung beim Bau eines Rehabilitationszentrums eingesetzt werden.

Hauptlieferant der Emtron electronic ist Mean Well aus Taiwan. Coleman Liu, General Manager Europe, erzählt, dass Mean Well zunächst vorhatte, wohltätige Organisationen im Heimatland Taiwan in der Corona-Pandemie zu unterstützen, sich aber von Traum und den deutschen Vertriebspartnern umstimmen ließ, dass eine finanzielle Hilfe auch in Deutschland vielen Einrichtungen guttäte. Mean Well-Gründer Jerry Lin ließ sich überzeugen und stellte mehr als insgesamt 182.900 EUR an Spendengeldern für Deutschland zur Verfügung.

www.emtron.de