News
08. April 2020

Mehr Sonnenlicht, weniger Blendung

Lesezeit: ca. 1 Minute
Die Steuerungslösung "Wellumic" koordiniert Beleuchtung und Sonnenschutz automatisch. (Foto: Warema)

Tageslicht hat viele positive Effekte auf den Menschen, doch es ist schwer, perfekte Lichtverhältnisse mit einem Maximum an Tageslicht zu schaffen. Da sich die natürliche Beleuchtungssituation im Tagesverlauf kontinuierlich und dynamisch verändert, ist eine fortwährende Anpassung von Sonnenschutz und Beleuchtung an die realen Verhältnisse manuell kaum möglich.

Deshalb haben der Beleuchtungshersteller Trilux und Warema, Hersteller von technischen Sonnenschutzprodukten, ihre Kompetenzen gebündelt und entwickeln gemeinsam die Steuerungslösung »Wellumic«. Sie koordiniert Beleuchtung und Sonnenschutz automatisch und schafft so bei minimalem Energieverbrauch optimale, möglichst natürliche Lichtverhältnisse.

Ein zentraler Baustein des neuen Systems ist eine spezielle Sensorik, die die Beleuchtungsstärke und Farbtemperatur am Arbeitsplatz misst und daraus Steuerbefehle für die Beleuchtung und Außenjalousie ableitet.

HCL-Beleuchtungslösungen verändern die spektrale Zusammensetzung des Lichts im Tagesverlauf analog zum natürlichen Tageslicht. Das fördert das Wohlbefinden und aktiviert eine Reihe physiologischer Prozesse, etwa den Biorhythmus des Menschen. Die Partner gehen noch einen Schritt weiter: Um möglichst natürliche Lichtverhältnisse zu schaffen, werden Beleuchtungsstärke, Lichtfarbe und Direkt-Indirekt-Beleuchtung gleichermaßen berücksichtigt.

www.trilux.com/de | www.warema-group.de