News
07. April 2020

Die Luminale leuchtet digital

Lesezeit: ca. 1 Minute
Für die Presse und Generalproben wurden viele Arbeiten bereits im Vorfeld der Luminale dokumentiert und können nun online bewundert werden. Im Bild zu sehen ist das Projekt Facing Extinction auf dem Uni Campus Westend in Frankfurt. (Foto: mbox)

Knapp anderthalb Jahre Vorbereitung stecken in der Luminale 2020, die in Frankfurt und Offenbach stattfinden sollte. Viele Teilnehmer haben ihre Arbeiten, Projekte und Werke beim Aufbau oder während erster Generalproben fotografiert und gefilmt. Hinzu kommen zahlreiche Aufnahmen der Luminale-Fotografen vom Presserundgang, am Vorabend des geplanten Eröffnungstages.

Ebenfalls erhalten bleibt die AR-App »Sunbeams«, die zur Virtual Reality-Installation »Sunshowers« von Marija Avramovic und Sam Twidale gehört. Die Installation sollte eine Szene aus Akira Kurosawas Kultfilm »Dreams« ins digitale Zeitalter überführen. Die AR-App »Sunbeams« ist eine Erweiterung zur geplanten Installation, die die Figuren im Stadtraum beziehungsweise nun wahlweise im heimischen Wohnzimmer agieren lässt.

www.luminale.de