News
19. September 2019

Veränderungen im Vorstand

Lesezeit: ca. 1 Minute

Bereits seit April 2019 ist Guillermo de Peñaranda Mitglied des Trilux-Vorstands. Jetzt übernimmt er mit Anfang Oktober den Vorsitz der Geschäftsführung. Der 42-jährige gebürtige Spanier kann auf knapp zwanzig Jahre Erfahrung im internationalen Management von Industriekonzernen wie Thyssenkrupp und Bosch verweisen. Peñaranda übernimmt die Aufgaben von Michael Huber, der als Generalbevollmächtigter eine aktive Aufgabe im Aufsichtsrat übernehmen wird.

Guillermo de Peñaranda (Quelle: Trilux)

Eine weitere Veränderung im Trilux Vorstand betrifft die Stelle des Chief Technological Officer. Der langjährige CTO Dietmar Zembrot verlässt das Unternehmen zum 30. September 2019 auf eigenen Wunsch. Zembrot hat die technologische Weiterentwicklung von Trilux in den letzten elf Jahren entscheidend geprägt.

www.trilux.com