News
31. Juli 2019

Seminar Sicherheitsbeleuchtung

Lesezeit: ca. 1 Minute

Sicherheitsbeleuchtung ist wesentlich für die Minimierung von Gefahren und Risiken, die im Falle eines Stromausfalls auftreten können. Sie hilft Personen sich in einem von einem Stromausfall betroffenen Gebäude zu orientieren und dieses auf schnellem und sicherem Weg zu verlassen. Rettungs- und Evakuierungsmaßnahmen durch Feuerwehren und andere Hilfsdienste werden wesentlich unterstützt.

Für Planung, Projektierung und Betrieb der Sicherheitsbeleuchtung gibt es Anforderungen aus den Bauordnungen der Länder, aus übergreifenden Arbeitsschutzbestimmungen und aus Normen und Vorschriften der DIN und des VDE. Unterschiedliche Ansätze bei der Planung einer Sicherheitsbeleuchtung und vielseitige technische Lösungen ermöglichen es, für jedes Objekt angepasste Lösungen zu erstellen. Veränderungen der Vorschriften aber auch neue Techniken, die sich in den letzten Jahren etabliert haben – z.B. Stromkreismischbetrieb, ausgelagerte Endstromkreismodule, LED-Leuchtmittel – bieten viele neue Möglichkeiten. Das Seminar »Notbeleuchtung und Sicherheitsbeleuchtung – Vorschriften und Praxis« am 14. November 2019 im Haus der Technik Essen bringt die Teilnehmer auf den aktuellen Wissenstand. Es gibt eine Übersicht über geltende Normen und Vorschriften und stellt unterschiedliche Anlagenkonzepte gegenüber.

www.hdt.de