News
19. Juni 2019

Sportstätten-Norm in neuer Fassung

Lesezeit: ca. 1 Minute

Die DIN EN 12193 »Licht und Beleuchtung – Sportstättenbeleuchtung« ist die deutsche Fassung der EN 12193:2018. In der Neufassung, die im Juli 2019 erscheinen wird, sind wichtige Anpassungen im Hinblick auf neue Kamera- und Sendetechnologien vorgenommen worden. Verfahren und Standards wie High Definition (HD), Ultra High Definition (UHD) und 3D stellen auch neue Anforderungen an die Beleuchtung.

In DIN EN 12193 geht es um gute Beleuchtung für Sportler, Schiedsrichter, Zuschauer und TV-Aufnahmen.

Gegenüber DIN EN 12193:2008-04 wurden unter anderem folgende Änderungen vorgenommen:

  • Mindestwert für den allgemeinen Farbwiedergabeindex von Ra > 20 auf Ra > 60 erhöht;
  • Anforderungstabellen um verschiedene Sportarten erweitert;
  • Empfehlungen zum Umgang mit Blendungsbegrenzung für Innenanlagen aufgenommen;
  • Anforderungen für Fernseh- und Filmaufnahmen überarbeitet;
  • der Television Lighting Contrast Index (TLCI) ersetzt für Kameras den allgemeinen Farbwidergabeindex;

Diese Norm (EN 12193:2018) ist vom Technischen Komitee CEN/TC 169 »Licht und Beleuchtung« erarbeitet worden, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Der zuständige nationale Arbeitsausschuss ist der NA 058-00-13 AA »Sportstättenbeleuchtung« im DIN-Normenausschuss Lichttechnik (FNL).

DIN EN 12193 »Licht und Beleuchtung – Sportstättenbeleuchtung« kann als Ausgabe Juli 2019 beim Beuth-Verlag bezogen werden.

www.beuth.de