News
26. März 2019

Lichtdusche zur Leistungsoptimierung

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Kaltweißes Licht mit hoher Intensität aktiviert den Menschen, es kann Aufmerksamkeit, Konzentrationsfähigkeit und Leistungsbereitschaft fördern. Was Anfang der 2000er Jahre wissenschaftlich nachgewiesen wurde, macht sich der Österreichische Skiverband (ÖSV) nun zur Aktivierung seiner Athleten zu nutze. Das Thema Licht steht für den Verband schon seit längerem auf der Agenda, da insbesondere in der Wettkampfsaison der Wintersportler oft Tageslichtmangel herrscht und viele Rennen erst in den Abendstunden stattfinden. Eine aktivierende Lichtlösung des Tiroler Lichtspezialisten Bartenbach und der Schweizer Firma emt unterstützt die Sportler des ÖSV deshalb jetzt bei der Vorbereitung auf Wettkämpfe.

Ein Teil der ÖSV-Athleten verwendete die aktivierende Lichteinheit – zu ihrer vollen Zufriedenheit – bei den Winterspielen 2018 im südkoreanischen Pyeongchang. Da die ursprünglich angedachten Lichttherapie-Kabinen für den Transport nach Südkorea zu groß und unhandlich waren, schlug Bartenbach speziell für den Einsatz bei den Olympischen Spielen eine andere Lösung vor: Im Rahmen des europäischen Forschungsprojektes GREAT [AAL-2016-023] wurde eine Stehleuchte entwickelt, die die Lichttherapie in die Raumbeleuchtung integriert. Für den unkomplizierten Transport wurde extra eine abgespeckte »Light«-Version umgesetzt, die nur aus Leuchtenkopf und Netzteil besteht. Als eine einfache, mobile Lösung bietet die Leuchte Lichtszenen, die sowohl zur Aktivierung als auch zur Entspannung der Nutzer eingesetzt werden können.

{{image file=«Bartenbach-Ski.jpg« caption=«Vertreter der Firma Bartenbach und Mitglieder des ÖSV Nordischen Teams am Berg Isel bei der Präsentation der neuen Stehleuchte (v.l.n.r: W. Denifl, A. Felder, S. Kraft (alle ÖSV), W. Pohl (Bartenbach, Abteilungsleiter Forschung), L. Klapfer, M. Hayböck (beide ÖSV), L.-M. Neier (Bartenbach, Projektleiterin Forschung), W. Schobersberger (ÖSV/ISAG) (Foto: Bartenbach)« zoom=«true«}}

Für die Sportler lag das Hauptaugenmerk auf der Aktivierung durch eine Lichtdusche mit sehr hohen Intensitäten und bläulichem Licht. Die in diesem Sinne speziell für den ÖSV angepassten Leuchten förderten, gemäß einer Befragung der Athleten, die Leistungsbereitschaft und -fähigkeit der Sportler, vor allem bei Wettbewerben in den späten Abendstunden.

www.bartenbach.com | www.oesv.at | www.aal-europe.eu/projects/great