News
08. März 2019

Licht & Beleuchtung auf der eltefa

Lesezeit: ca. 1 Minute

Die 20. Ausgabe der Fachmesse eltefa wird mit einem optimierten Hallenkonzept in vier Hallen mit einer Bruttofläche von insgesamt 46.000 m² umgesetzt. Eines der Schwerpunktthemen ist dabei die Lichttechnik, denn laut einer Umfrage auf der letzten eltefa kommt jeder dritte Besucher auf die Messe, um sich über Lichttechnik zu informieren. An den Messeständen in der Alfred-Kärcher-Halle (Halle 8) finden die Fachbesucher neueste Entwicklungen rund um technische Leuchten, Außenbeleuchtung, LED-Technologie, sowie elektronische Komponenten und Zubehör. Selbstverständlich gibt es hier auch umfangreiche Informationen zu den Trenddthemen der Branche: Digitalisierung, intelligentes Lichtmanagement und Human Centric Lighting.

Im Rahmenprogramm der eltefa spielt das Licht ebenfalls eine große Rolle: »AID – Architekt und Ingenieur im Dialog«, eine Veranstaltung, die von German Architects sowohl organisiert als auch moderiert wird, richtet sich an Architekten, Designer, Ingenieure, Planer und Industrievertreter.

Sie können sich u.a. auf den Themenblock »Licht mit Leidenschaft« freuen. Hier referieren drei renommierte Lichtplaner:

12.30 Uhr: Glocality – less is more, more is more better….
Wilfried Kramb – a g Licht, Bonn, www.aglicht.de

13.00 Uhr: Nutzen- und Wertemodell für die architektonischen Lichtplanung
Thomas Mika – reflexion, Zürich, www.reflexion.ch

13.30 Uhr: Urban Light: Wieviel Licht braucht Asien und Europa?
Tom Schlotfeldt – Schlotfeldt Licht, Hamburg, www.schlotfeldtlicht.de

www.eltefa.de