News
25. Januar 2019

Auf der Straße des Lichts

Lesezeit: ca. 1 Minute
Quelle: Foscarini Giuliano Koren

Für sein neues Zuhause in Mailand hat Foscarini einen der zentralsten Orte auf dem Design-Stadtplan ausgewählt: den Corso Monforte – von Kennern auch als »Straße des Lichts« bezeichnet, da sich viele führende Designleuchten-Hersteller dort präsentieren.

»Unsere Entscheidung«, so Carlo Urbinati, Präsident von Foscarini, »entspringt dem Wunsch, den Endverbrauchern, Designern und Planern noch näher zu kommen und dies an einem Ort, an dem Foscarini sein ganzes Know-how in den Bereichen Produktion, Design und Innovation präsentieren kann«. So entschied man sich für einen Showroom im Herzen der Stadt, der sich über mehrere Stockwerke verteilt und das Foscarini-Universum aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Die Ausstellungsfläche soll ein Treffpunkt für Fachleute sein, die sich auf ein Team qualifizierter Experten verlassen können, die die Komplexität des Marktes kennen.

Bereits am 15. November 2018 wurde der Raum – mit einer Inszenierung der Capsule Collection »Be/Colour!« sowie Foscarini-Bestsellern und Ikonen – für das Publikum geöffnet, bevor im Frühjahr 2019 die offizielle Einweihung stattfindet.

www.foscarini.com