News
30. Oktober 2018

Lichtkompetenz am Ball

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Das Innere der Allianz Arena in München wird zukünftig noch kräftiger in Rot leuchten. Die Zumtobel Group stattet das prestigeträchtige Stadion des FC Bayern München mit einer neuen Lichtlösung aus. Die Fertigstellung ist für 2019 geplant. Seit Beginn der Fußball-Saison 2018/19 ist die Zumtobel Group exklusiver Lichtpartner des FC Bayern München und hat sofort mit der Umsetzung der Komplett-Lichtlösung für die Allianz Arena begonnen.

{{image file=«Zumtobel_FC_Bayern_1810-1.jpg« caption=«Visualisierung der geplanten Effektbeleuchtung im inneren Dachbereich. (Quelle: Zumtobel Group)« zoom=«true«}}

Die schlüsselfertige Lichtlösung für das Stadion umfasst das gesamte Projektmanagement sowie die Projektabwicklung von der Aufnahme der Dachstruktur, über die Produktion, Lieferung, und Montage bis hin zur Inbetriebnahme der Systeme. In einem ersten Schritt wird der innere Abschlussring am Dach, mit seinen 370 m Umfang und in einer Montagehöhe von circa 50 m über dem Rasen, nahtlos mit farbigen LED-Streifen ausgestattet. Des Weiteren werden die strahlenförmig verlaufenden Fugen im Dachbereich mit farbigen LED-Linien bestückt. Alle LED-Streifen können in den RGB-Farbtönen sowie in Weiß leuchten – erstrahlen sie in kräftigem FC Bayern-Rot, entsteht eine optische Verschmelzung der Zuschauertribünen mit dem lichttechnisch neu inszenierten Dachbereich.

In einer weiteren Etappe folgt die Erneuerung der Beleuchtung in den Kaskadentreppen. Dabei wird die Erstinstallation, bestehend aus Leuchten mit Leuchtstofflampen aus dem Jahre 2005, durch ein neues Beleuchtungssystem mit energieeffizienten LED-Leuchten, den »Slotlight infinity IP54«, ersetzt.

In der dritten Bauetappe, geplant für 2020, werden die »Ballonleuchten« auf der Esplanade im Außenbereich des Stadions abgelöst. Die neue kundenspezifische Lichtlösung wird derzeit in enger Zusammenarbeit aller Projektpartner erarbeitet.

www.zumtobelgroup.com | https://allianz-arena.com