News
06. September 2018

Beste Applikation rund um smarte Gebäude gesucht

Lesezeit: ca. 1 Minute

Beim »Start-Up Pitch 2018« des ZVEI sind innovative Projekte und kreative Ideen rund um Services im smarten, vernetzten Gebäude gefragt. Eingereicht werden können Ideen und Projekte, die zeigen, wie intelligente Gebäude und smarte Services schon heute in der Praxis umgesetzt werden können. Ob Condition Monitoring, Predictive Maintenance, Ambient Assisted Living oder andere Anwendungsfelder spielt hierbei keine Rolle.

Aus allen Einreichungen werden fünf Finalisten ausgewählt, die ihre Idee am 30. November 2018 auf dem ZVEI-Kolloquium Gebäudeautomation in Frankfurt am Main präsentieren werden. Zu dem Kongress werden rund 300 Entscheider aus Industrie, Elektrohandwerk, Systemintegration, Wissenschaft und Fachmedien erwartet und diese sind auch die Jury beim ersten Start-up Pitch des ZVEI.

Die Fachtagung steht in diesem Jahr unter dem Motto »IoT – Von intelligenten Gebäuden zu smarten Services« Die fünf Finalisten des Wettbewerbs präsentieren ihre Idee hier in einem 7-minütigen Pitch. Für den weiteren Austausch mit dem Fachpublikum erhalten sie außerdem einen Stand in der begleitenden Fachausstellung. Der Gewinner des Pitchs wird vor Ort ermittelt und erhält eine Wildcard für einen Investoren-Pitch bei der »Fluxunit – Osram Ventures«.

Die Bewerbungsphase läuft noch bis 15. Oktober 2018. Alle Informationen zum Pitch, die Teilnahmebedingungen und das Bewerbungsformular sind online unter www.zvei-akademie.de/pitch.

www.fluxunit.de | https://zvei-services.de