News
18. Juni 2018

LICHT 2018: Davos wird zur Licht-Hauptstadt

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Vom 9. bis 12. September 2018 wird in Davos der 23. Kongress der Lichttechnischen Gesellschaften der Schweiz, Deutschlands, Österreichs und der Niederlanden veranstaltet. Auf der alle zwei Jahre stattfindenden Tagung wird traditionell der aktuelle Stand der Beleuchtungstechnik vorgestellt und diskutiert. In diesem Jahr werden zusätzlich die praktische Anwendung von moderner Lichttechnik und die Zusammenarbeit mit der Architektur speziell thematisiert. Fachleute aus den vier Ländern treffen sich im WEF-Konferenzzentrum in Davos, wo in vier (teilweise fünf) Sälen gleichzeitig das Vortragsprogramm läuft. Folgende Themenblöcke stehen auf der Agenda:

  • Innenbeleuchtung (u.a. mit den Themen: Integrale Planung von künstlicher Beleuchtung und Tageslicht | Lichtsteuersysteme | Sensortechnologien | Förderprogramme und -maßnahmen)
  • Außenbeleuchtung (u.a. mit den Themen: Intelligentes, bezahlbares Licht | Erste Schritte zu einer intelligenten Beleuchtung in der Smart-City | Beleuchtung im Zusammenhang mit Elektro-Mobilität)
  • Architektur und Technik (U.a. stellen Architekt, Lichtplaner und Bauherren ihre Arbeit an der Royal Academy of Music vor. | Es gibt Vorträge zu faszinierenden Lichtlösungen für faszinierende Bauten.)
  • Forschung und Entwicklung (technische Innovationen und aktuelle Projekte in der Forschung)
  • Rahmenprogram (Die intelligente Beleuchtung von Davos wird vorgestellt und kann besichtigt werden. | Was hat das Sonnenlicht für einen Einfluss auf die Atmosphäre? – Vortrag und Besichtigung eines einzigartigen Labors | Die Beleuchtung des berühmten Kirchner Museums wird im Plenum vorgestellt und im Rahmen einer Besichtigung präsentiert.)
  • Ausstellung (Eine Ausstellung innovativer Produkte flankiert die Tagung.)
  • Verleihung des »Prix Lumière« (Bereits zum sechsten Mal verleiht die Schweizer Lichtgesellschaft (SLG) den »Prix Lumière« für innovative Beleuchtungslösungen. Diesmal erfolgt die Preisverleihung im Rahmen der LICHT 2018.)

Weitere Informationen und Anmeldung unter:

www.licht2018.ch | E-Mail: info@slg.ch