News
25. Januar 2018

belektro 2018: LICHT-DIALOG wird interaktiv

Lesezeit: ca. 1 Minute

Die Elektrofachmesse belektro in Berlin versteht sich seit jeher nicht nur als Marktplatz für innovative Produkte und Dienstleistungen, sondern auch als Plattform für Gespräche zwischen Herstellern, Handel, Planern und Handwerkern, Studierenden, Forschern und Entwicklern. Der LICHT-DIALOG ist seit vielen Jahren Teil des Rahmenprogramms der Messe. Das bisherige Vortragsforum wird vom 6. bis 8. November 2018 um interaktive Workshops ergänzt.

{{image file=«belektro1.jpg« caption=«belektro 2016 (Foto: Messe Berlin)« zoom=«true«}}

In Zusammenarbeit mit renommierten Lichtplanern und der ausstellenden Industrie befasst sich der LICHT-DIALOG 2018 mit Beleuchtungslösungen für Situationen, die die Hauptstadtregion prägen. Vorgesehen sind sechs Schwerpunktthemen, von denen jeweils zwei an einem Messetag aufgegriffen werden. Pro Thema gibt es vier öffentliche Expertenvorträge im Hallenforum sowie ein dreistündiges, kostenpflichtiges Workshop-Programm.

Schwerpunktthemen des LICHT-DIALOGS im Überblick:

  • Licht für Hotels, Cafés, Restaurants und Clubs
  • Licht für Museen, Sammlungen, Galerien und Kunstpräsentationen
  • Licht für Shopping-Erlebnisse
  • Licht für die Schönheit
  • Licht zum Lernen und die Arbeit am Schreibtisch
  • Licht für das Wohnen 50+

Mehr Informationen zum Begleitprogramm und zum LICHT-DIALOG gibt es unter: www.belektro.de

Merken