News
29. November 2017

Neue LED-Chipfabrik in Malaysia

Lesezeit: ca. 2 Minuten

»Wir sind sowohl im Zeitplan als auch im Budget geblieben«, sagte Olaf Berlien, CEO der Osram Licht AG, während der Eröffnungsfeier der neuen LED-Chipfabrik in Kulim/Malaysia. »Angesichts unserer enormen Wachstumsraten von zuletzt 19% im LED-Geschäft freuen wir uns über die neuen Produktionskapazitäten.«

{{image file=«osram-kulim-big.jpg« caption=«Außenansicht von Osrams neuer LED-Chipfabrik in Kulim, Malaysia, während der Bauphase (Quelle: Osram)« zoom=«true«}}

Die Investitionen in die erste Ausbaustufe der modular erweiterbaren Fabrik belaufen sich auf 370 Mio. €. Einen guten Eindruck von ihrer Kapazität gibt Aldo Kamper, CEO der Business Unit Osram Opto Semiconductors: »Mit einer Wochenproduktion könnte die Straßenbeleuchtung der Metropolen New York, Rio, Hongkong und Berlin komplett auf LED umgerüstet werden.« Für die Aufrüstung aller Straßenlechten weltweit müssten in Kulim fünfeinhalb Jahre am Stück ausschließlich für diesen Zweck LED produziert werden.

{{image file=«osram-kulim-info.jpg« caption=«Die LED-Fertigung in Kulim erfolgt auf 6-Zoll-Wafern. Sie liefern im Vergleich zur 4-Zoll-Technik pro Wafer in einem Fertigungsgang 125% mehr LED-Chips. (Quelle: Osram)« zoom=«true«}}

Osram investiert derzeit weltweit in den Ausbau seines aus sechs Standorten bestehenden LED-Fertigungsverbundes. Im Werk in Regensburg wird die Zahl der Beschäftigten von 2.500 auf 3.500 erhöht. Hier werden Premium-LED-Chips und Laser-Dioden hergestellt, die z.B. in Autoscheinwerfern zum Einsatz kommen, sowie Infrarot-Dioden für Sensoren, die u.a. im Handy zur Gesichtserkennung oder im Auto für intelligente Assistenzsysteme verwendet werden. Zudem baut Osram seinen Standort Schwabmünchen aus. Hier stellt der Lichtkonzern künftig LED-Vormaterialien in Reinräumen her. Darüber hinaus gibt es ein Werk für LED-Vorprodukte in der US-Stadt Exeter. Im chinesischen Wuxi erweitert Osram die Kapazität zur Montage seiner LED-Chips zu kompletten LED – also Leuchtdioden mit Gehäuse und teilweise auch mit Primäroptiken. In Penang, in Malaysia nahe Kulim gelegen, werden ebenfalls LED-Chips gefertigt und auch montiert.

www.osram.de