News
25. Oktober 2017

Licht erleben im neuen Showroom

Lesezeit: ca. 1 Minute
Das Architekturbüro Gruppe 70, Niedereschach, hat das freitragende Gebäude aus Holz entworfen. Das Innenarchitekturkonzept stammt vom Büro imag, Stuttgart. (Foto: Waldmann)

Die Herbert Waldmann GmbH & Co. KG hat an ihrem Firmenstandort in Villingen-Schwenningen einen Neubau errichtet, in dem das Unternehmen stets seine aktuellsten Produkte aus den vier Geschäftsbereichen Büro, Industrie, Pflege & Gesundheit sowie Medizinische Phototherapie präsentieren wird. Breiten Raum nehmen dabei ganzheitliche Beleuchtungslösungen für ein auf die menschlichen Bedürfnisse ausgerichtetes Licht im Büro und das Thema biodynamisches Licht ein. Viel Leidenschaft und Liebe zum Detail stecken in dem Neubau, dessen Name EMIL28, sich aus dem Namen des Unternehmensgründers Emil Waldmann ableitet. 1928 hatte der Elektro-Mechaniker-Meister den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt – und zwar mit nachhaltigem Erfolg: Heute beschäftigt das Familienunternehmen 1 000 Mitarbeiter weltweit und wird von seinem Enkel Gerhard Waldmann geführt. Und auch die Urenkelgeneration besetzt Managementfunktionen im Unternehmen.

{{image file=«waldmann_10-21.jpg« caption=«Die Innovationen aus allen vier Waldmann-Geschäftsbereichen werden Partnern, Kunden und Interessenten in der Anwendung präsentiert. (Foto: Waldmann)« zoom=«true«}}

Architektur und Ausstattung des Showrooms vermitteln den hohen Anspruch der Waldmann Beleuchtungslösungen an Qualität, Technik und Design. Natürlich wurde auch das sehr aktive Umweltmanagementsystem des Unternehmens berücksichtigt. Der Showroom unterschreitet seinen Primärenergiebedarf gegenüber der derzeitigen Energiesparverordnung sogar um 45 %. Eine hinterleuchtete »Cellon«-Fassade mit individuellem Laserschnitt bringt es zum Strahlen.

www.waldmann.com

Merken