News
20. Oktober 2017

Beteiligung an Handels-Softwarespezialisten

Lesezeit: ca. 1 Minute

Über seine Venture-Capital-Einheit Fluxunit hält Osram künftig eine strategische Minderheitsbeteiligung an der beaconsmind AG. Das Schweizer Start-Up bietet intelligente Lösungen für den Einzelhandel an. Seine Software ermöglicht Händlern unter anderem eine personalisierte Kundenansprache.

Osram und beaconsmind arbeiten bereits seit zwei Jahren zusammen. Osram liefert dabei über sein internes Start-up Einstone sogenannte Beacons. Das sind intelligente Funksender, die in Lichtinstallationen integrierbar sind und ortsbasierte Dienste ermöglichen. beaconsmind erstellt dazu maßgeschneiderte Software. Im Ergebnis ist in Shops und Märkten die individuelle Kundenansprache über das Smartphone möglich. Kunden können vor Ort zum Beispiel mithilfe der jeweiligen Marken-App über für sie interessante Angebote informiert und über Treue-Programme angesprochen werden. Offline-, Online- und mobile Daten werden dabei intelligent verknüpft und dem Händler verfügbar gemacht. So kann dieser sein Produktportfolio sowie seine Kundenkommunikation und damit letztlich das Einkauferlebnis optimieren.

»Zusammen haben wir bereits gezeigt, dass unsere intelligente Einzelhandelslösung den Umsatz von Geschäften prozentual zweistellig steigern kann«, erklärt Christoph Peitz, Direktor von Osrams globalem Einstone-Geschäft.

www.osram.de