News
27. Juni 2017

Innovationsführer im Mittelstand

Lesezeit: ca. 1 Minute

RZB gehört in diesem Jahr zu den Innovationsführern des deutschen Mittelstands. Das Unternehmen wurde von Ranga Yogeshwar, Prof. Dr. Nikolaus Franke und compamedia mit dem zum 24. Mal vergebenen TOP 100-Siegel geehrt. RZB schaffte bereits zum zweiten Mal den Sprung in diese Innovationselite. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen besonders mit seinem Innovationserfolg. Das – im wahrsten Sinne des Wortes – »Patentrezept« liegt dabei in der Kombination von Smart Technology und Excellent Design. So hat RZB zum Beispiel eine Leuchte entwickelt, die in einem Winkel von 320 Grad abstrahlt und damit nicht nur am Boden, sondern auch an den Decken von Tiefgaragen, Produktionsstätten oder Kellern für optimale Lichtverhältnisse sorgt.

{{image file=«rzb_61.jpg« caption=«TV-Moderator Ranga Yogeshwar übergab die Auszeichnung an Eva Jürgens, Reiner Jürgens und Cordula Lübbehusen von RZB (Foto: KD Busch / compamedia)« zoom=«true«}}

Dank Innovationen wie dieser bestreitet der Leuchtenhersteller mit Neuentwicklungen mehr als 60% seines Umsatzes. In den vergangenen drei Jahren erhielten die Bamberger außerdem fünf Patente. Wie gelungen die Kombination der Technologie mit einem ansprechenden Design ist, zeigen die mehr als 60 Designpreise, die der 1939 gegründete Top-Innovator bisher eingeheimst hat. »Wir entwickeln Produkte, die unseren Kunden einen Mehrwert bieten und sich deutlich von den Wettbewerbern unterscheiden«, sagen die beiden Geschäftsführer Dr. Alexander Zimmermann und Reiner Jürgens. Das Top-Management selbst investiert mehr als die Hälfte seiner Arbeitszeit in die Beschäftigung mit Innovationen.

www.rzb.de | www.top100.de