News
20. Juni 2017

HCL – was haben wir und was brauchen wir?

Lesezeit: ca. 1 Minute

Die Tagung BioWi findet am 13. und 14. September 2017 im Audimax der Bauhaus-Universität Weimar statt. Das Praxisforum bietet einen interdisziplinären Austausch zwischen Theorie und Praxis für alle an gesundem Licht Interessierte – Anwender, Entscheider, Architekten, Planer, Hersteller und Forscher. Nachdem die BioWi in den ersten Jahren ihre Schwerpunkte auf die chronobiologischen und andere melanopische Lichtwirkungen (Taktgeber Licht) setzte und die BioWi 2016 von neuen Impulsen für Projekte und Anwendungen geprägt war, wird die BioWi 2017 unter dem Motto »Human Centric Lighting – was haben wir und was brauchen wir?« stehen. Ziel der Veranstaltung ist es, zum Thema Anwendung und Planung von Human Centric Lighting mit biologisch wirksamer Beleuchtung die »Weimarer Thesen 2017« zu entwickeln. In diesen Thesen, die unabhängig von Hersteller- und Lieferinteressen sein sollen, werden neue Ansätze für die Praxis formuliert.

Die BioWi 2017 wird neben spannenden Vorträgen erstmalig auch zwei Workshops anbieten. Das gesamte Programm für beide Tage inklusive Abendveranstaltung ist bis 14. August 2017 zu einem Frühbucher-Tarif von 385,00 € buchbar.

http://biowi.wba-weimar.de