News
31. März 2017

Lichtplanung und –design im Fokus

Lesezeit: ca. 1 Minute

Vom 26. – 28. September 2017 findet die bereits siebte Ausgabe der LED professional Symposium + Expo (LpS) in Bregenz statt. Jährlich treffen sich renommierte Referenten und die Lichtfachwelt aus Industrie und Forschung zur dreitägigen Kongressmesse, auf der neueste Lichttechnologien und Innovationen vorgestellt und diskutiert werden. Die Konferenz umfasst Vortragsreihen, Workshops, Foren und Diskussionsrunden. In der parallel stattfindenden Technologie- und Komponentenausstellung präsentieren internationale Unternehmen und Organisationen die neuesten Entwicklungen. Die LpS richtet sich an Fachpublikum aus den Bereichen Design & Engineering, Qualitätssicherung, technisches Management und Management der internationalen Leuchtenindustrie. Die Veranstalter rechnen in diesem Jahr mit über 1.600 Besuchern aus 50 Ländern.

Erstmalig findet parallel zur LpS 2017 die Trends in Lighting (TiL) statt, ein Forum für Architekturbüros, Innenarchitekten, Licht- & Objektplaner, Lichtdesigner und Lichtberater. Die TiL 2017 thematisiert vor allem den Wandel in der Innenbeleuchtung und greift aktuelle Trends wie Human Centric Lighting, Smart Lighting und Internet of Things auf. Neben dem Forum werden bei der TiL innovative Lichtsysteme, Leuchten, Lampen, Steuerungen und Zubehöre im Foyer des Festspielhauses Bregenz präsentiert.

www.LpS2017.com | www.trends.lighting