News
20. März 2017

Elektronikkompetenz für die Lichtbranche

Lesezeit: ca. 1 Minute
ONgineer-Geschäftsführer Claus Mündel (Quelle: ONgineer)

Die ONgineer GmbH aus Espelkamp ist aus den Entwicklungsabteilungen von BAG und Hüco hervorgegangen. Derzeit bearbeiten 20 Elektroniker kundenspezifische Entwicklungsprojekte, sowohl in den Bereichen Licht als auch Power. Mittelfristig soll das Team weiter wachsen.

Echte Start-up-Mentalität trifft bei ONgineer auf über 25 Jahre Markterfahrung, berichtet Geschäftsführer Claus Mündel, der selbst seit vielen Jahren in der Elektronikentwicklung Führungsaufgaben innehatte: »Wir sind flexibel, schnell, unkonventionell und für unterschiedlichste Arten von Geschäftsmodellen offen.« Wichtig ist dabei die Unabhängigkeit des Unternehmens – verbunden mit einer soliden finanziellen Basis aufgrund der Zugehörigkeit zur Trilux-Unternehmensgruppe.

Bei den Projekten orientiert sich das Unternehmen flexibel am Kundenbedarf: vom ersten Mock-Up über funktionelle Muster oder Prototypen bis hin zu voll qualifizierten Baugruppen. Auf Wunsch liefert ONgineer die Konzeption und Produktentwicklung aus einer Hand. ENEC und EMV-Zulassungen sowie Zertifizierungen (als Partner für VDE-TDAP) gehören ebenfalls zum Serviceportfolio. Aufgabenstellungen von der Komponentenauswahl, Lieferantenmanagement bis hin zu RoHS & REACH Beratung können die erfahrenen Elektronik-Profis zusätzlich abdecken.

www.ongineer.de