News
10. März 2017

Nachhaltiges Lichtkunstfestival in Berlin

Lesezeit: ca. 1 Minute

Am 25. März 2017 wird – wie jedes Jahr – zwischen 20:30 und 21:30 Uhr Ortszeit die »Earth Hour« gefeiert. Durch das symbolische Ausschalten des Lichts an bedeutenden Bauwerken, wie der Oper in Sydney, dem Eiffelturm, dem Brandenburger Tor, aber auch in allen Privathaushalten, die teilnehmen möchten, will die Earth Hour das Bewusstsein für Energiesparen und Umweltschutz schärfen.

2017 wird auch das nachhaltige Lichtkunstfestival »deLight« in Berlin bei dieser weltweiten Aktion mitmachen. Auf dem Programm stehen Performances, Diskussionsrunden, eine nachhaltige Party, eine Ausstellung und eine Filmvorführung. Über die Veranstaltungsorte und -zeiten informiert die Website:

http://delight-art.de| www.earthhour.org