News
08. November 2016

Leuchten für die Smart City

Lesezeit: ca. 1 Minute

Osram wird 47,5% des Anbieters von Smart City-Konzepten Tvilight übernehmen. Das 2012 gegründete niederländische Unternehmen ist auf Lichtmanagement-Software für Außenanwendungen und -sensoren spezialisiert. Angetrieben von der Vision, dass intelligente Straßenleuchten eine zentrale Rolle bei der Unterstützung nachhaltiger Stadtentwicklung spielen und Städte intelligent, vernetzt und zukunftsfähig machen können, hat Tvilight eine Smart-City-Softwareplattform entwickelt und weltweit bereits tausende intelligente Geräte im Einsatz. Auch nach dem Einstieg von Osram bleibt Tvilight weiter offen für die Zusammenarbeit mit anderen Anbietern.

»Um unser Portfolio an Lichtlösungen für Städte weiter auszubauen und unseren Kunden einen möglichst großen Mehrwert zu bieten, statten wir unsere Außenleuchten mit zusätzlicher Intelligenz aus. Die Software-Lösungen von Tvilight stellen die optimale Ergänzung für unsere Leuchten dar«, so Eladia Pulido, Leiterin des Geschäftsbereichs Osram Lighting Solutions (LS). Lichtnetzwerke können als Basis für eine Smart City-Infrastruktur dienen. Sie schaffen neben der Beleuchtung einen Mehrwert, wie zum Beispiel die Unterstützung des Verkehrsmanagements in Städten oder die Messung der Luftqualität.

www.osram.de | www.tvilight.com