News
01. November 2016

Holst Memorial Lecture und ILIAD-Symposium in Eindhoven

Lesezeit: ca. 1 Minute

Seit 1977 veranstalten Philips Lighting Research und die Technische Universität Eindhoven (TU/e) alljährlich die Holst Memorial Lecture. Die Vorlesung ehrt das Andenken an Dr. Gilles Holst (1914–1946), den Gründungsvater des niederländischen Philips Natuurkundig Laboratorium.

In diesem Jahr wird Dr. Andrew Blanchard Watson, Senior Scientist bei Apple, die Holst Memorial Lecture halten und über seine Forschungsarbeiten zur visuellen Wahrnehmung (vision research) am NASA Ames Research Center in Moffett Field berichten. Sein Vortrag »The Windows of Visibility« beginnt am 17. November 2016 um 16:00 Uhr im Blauen Saal im Auditorium des TU/e Science Parks.

Bereits ab morgens, 9:00 Uhr, findet am gleichen Ort das ILIAD-Symposium 2016 statt, eine öffentliche Konferenz, die das Intelligent Lighting Institute der TU/e organisiert. Das Symposium steht unter der Überschrift »Quality of Light«. Es umfasst Vorträge von dem Institut eng verbundenen Wissenschaftlern, Diskussionen und Posterpräsentationen. Themen wie Lichtsteuerung, Smart City, Internet of Light, aber auch Licht für Pflanzenzucht stehen auf der Agenda.

Ausführliche Informationen und Gelegenheit zur Anmeldung unter:

www.tue.nl