News
16. August 2016

Stadtleuchten in Karlsruhe

Lesezeit: ca. 1 Minute
Foto: Manfred Weiß

Die Karlsruher Kunsthistorikerin Nina Rind und Manfred Weiß, Leiter des Servicebereichs Straßenbeleuchtung bei den Stadtwerken Karlsruhe, haben die interessante Geschichte der Karlsruher Straßenbeleuchtung erforscht. Die Ergebnisse ihrer Arbeit zeigen sie vom 24. September bis zum 20. November 2016 in einer interaktiven Ausstellung in der Betriebsstelle Ost der Stadtwerke beim Messplatz.

Die Ausstellung präsentiert Karlsruher Stadtleuchten, sie lädt aber auch zu Mitmachen-Experimenten ein. Besucher können die Installation »Bubbles« aus dem ZKM Lichtkunst erleben oder eine Stadt aus Licht und Schatten bauen. Ein begehbares Stadtpanorama lädt in die besondere nächtliche Atmosphäre von Karlsruhe ein und ein historischer Bilderbogen entführt in die Geschichte der Karlsruher Straßenbeleuchtung.

Die Ausstellung ist vom 24. September bis zum 20. November 2016 samstags und sonntags von 13 bis 20 Uhr bei freiem Eintritt auf dem Gelände der Betriebsstelle Ost in der Schlachthausstraße 3 am Messplatz zu sehen.

www.stadtwerke-karlsruhe.de | E-Mail: stadtleuchten@stadtwerke-karlsruhe.de