News
06. Juni 2016

Drei Marken unter einem Dach

Lesezeit: ca. 1 Minute

Die hinter Hellux stehende Wünsche Group wird HELLA Industries vom Automobilzulieferer HELLA übernehmen und unter einem gemeinsamen Dach zusammenführen. Der Fokus der übernommenen Sparte liegt auf Innen- und Außenbeleuchtung im Bereich Straßen- und Industrielicht; eine optimale Ergänzung zum bisherigen Portfolio von Hellux. Damit werden zur Wünsche Group zukünftig insgesamt drei Lichtmarken gehören: Hellux, HELLA Industries und Müller Licht. Automobilzulieferer HELLA hatte sich im Zuge der Portfolio-Optimierung vom Geschäftssegment Special Applications für den Verkauf dieses Teilgeschäfts entschieden.

Der Vollzug des Kaufvertrages steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die Kartellbehörden. Über den von der Wünsche Group eigenfinanzierten Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Marke HELLA Industries wird für drei Jahre weitergeführt.

Die Spartenintegration soll bis Ende 2016 abgeschlossen sein. Das operative Geschäft des erweiterten Unternehmens wird künftig weitestgehend von der bisherigen HELLA Führungsmannschaft geführt. Die Produktion wird im Wesentlichen am Stammsitz der Hellux in Laatzen angesiedelt sein. Insgesamt wird durch die Integration der HELLA Industries die Anzahl der Mitarbeiter bei Hellux auf circa 150 anwachsen.

www.hellux.de | www.hella-industries.com

{{image file=«hella_hellux_6.jpg« caption=«Ein erfolgreiches Sonderprojekt hat Hellux mit der Instandsetzung und Sanierung der historischen Kandelaber auf der Berliner Karl-Marx-Allee realisiert. (Quelle: Wünsche Group)« zoom=«true«}}