News
01. Juni 2016

Themenworkshop »Smart Lighting«

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Die Bedienung der technischen Ausrüstung des DIAL-Gebudes erfolgt hauptsächlich über PC-Apps, mit denen die Mitarbeiter Einfluss auf Luft, Temperatur und Lichtqualität nehmen können. (Quelle: DIAL)

Ein gemeinsamer Workshop des Innovationszentrum Connected Living e.V. und des DIAL widmet sich am 1. Juli 2016 in Lüdenscheid den Themen intelligente Beleuchtung, Lichtsteuerung im Wandel und Lichtplanung.

Der ganztägige Workshop gliedert sich in drei Themenblöcke:

  • Ein Rundgang durch das Büro- und Laborgebäude des DIAL stellt dessen intelligente Beleuchtungssysteme sowie die Lichtmess- und Smart Building Technology-Labore vor.
  • Anschließend widmen sich die Teilnehmer der Frage, wie Licht in der Architektur und im Smart Home eingesetzt werden kann. Sie lernen neben Lichtplanung und verschiedenen Beleuchtungsszenarien auch den Zusammenhang zwischen Licht und Gesundheit (Human Centric Lighting) sowie Anforderungen an dynamisches Licht kennen. Im Rahmen von Vorträgen und Diskussionen wird der Wandel von intelligenter Beleuchtung in den Fokus gerückt und disruptive Ansätze, die sich durch das Internet of Things ergeben, werden vorgestellt und diskutiert.
  • Nach der fachlich-theoretischen Auseinandersetzung wechseln die Teilnehmer wieder in die praktische erlebbare Perspektive im Lichtanwendungslabor, dem sogenannten Weißen Labor. Dort werden Beleuchtungsstrategien, Dimensionierung und Abstrahlcharakteristik sowie Lichtfarbe und Farbwiedergabe demonstriert.

Tages- und Kunstlicht gehören zu den wichtigsten Einflussfaktoren für Lebensräume von Menschen. Da Licht von Natur aus immer dynamisch ist, sollte auch künstlich erzeugtes Licht idealerweise einer Dynamik unterliegen. Insbesondere bei der Gestaltung von smarten Gebäuden kommt der Beleuchtung eine wachsende Relevanz zu. DIAL setzt sich seit 1989 gemäß dem Leitspruch »Bessere Architektur durch Licht und Automation« mit diesem Anspruch auseinander und ist seit Februar 2016 Mitglied des branchenübergreifenden Connected Living-Netzwerks. Das Innovationszentrum Connected Living ist eine Open Innovation Plattform zur Entwicklung von Partnerschaften und Lösungen für das Internet of Things, das Vernetzte Leben bzw. das Smart Home als dessen Keimzelle. Mit 49 Mitgliedsunternehmen und –organisationen aus unterschiedlichen Branchen ist Connected Living interdisziplinär aufgestellt und ermöglicht einen ganzheitlichen und branchen-übergreifenden Blick auf das Vernetzte Leben.

www.dial.de | www.connected-living.de