News
09. Mai 2016

Human Centric Lighting im Möbelhaus

Lesezeit: ca. 1 Minute

Interview mit Lichtplaner Tobias und Oliver Link

Das Lichtplanungsbüro Tobias Link aus Saarbrücken besteht seit 1991. Tobias und Oliver Link betreuen Großprojekte wie Shoppingmalls und arbeiten in den Bereichen temporäre Architektur, Lichtmasterplanung und Lichtkunst. Sie sind außerdem spezialisiert auf Leuchten- und Steuerungsentwicklung.

Im Interview berichten sie uns von den Aufgaben und alltäglichen Herausforderungen einer Lichtplanung bis hin zur Entwicklung von Sonderleuchten. Außerdem gehen Tobias und Oliver Link auf ihre beiden neusten Projekte ein: Das modulare Lichtsystem »No Limit« präsentierten sie erstmals auf der Light+Building. Für das Möbelhaus Martin in Kaiserslautern entwickelten die Planer ein Lichtkonzept, das auf einer tageslichtdynamischen Steuerung mit Tunable White LEDs basiert. Es ist das wohl erste Möbelhaus mit Human Centric Lighting.

//www.youtube.com/embed/fK3FrZ9ZMC8

Begleitend zum Video erscheint in der Ausgabe 5 I 2016 ein ausführlicher Fachartikel zum Möbelhaus Martin.

Sind Sie auch künftig an LICHT-Videos interessiert? Dann abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Youtube-Kanal. Hier finden Sie auch weitere Filme.