News
01. April 2016

Altlampen-Entsorgung: Endverbraucher sind informiert

Lesezeit: ca. 1 Minute

Lightcycle, Deutschlands größtes Rücknahmesystem für Altlampen und -leuchten, hat bei TNS Emnid eine Umfrage über das Verhalten der Endkunden bei der Altlampenrückgabe in Auftrag gegeben. Die Befragung zeigt: Von allen Abgabeorten steht der örtliche Wertstoffhof am höchsten im Kurs. 55% der Interviewten gaben an, die kommunale Sammelstelle als primären Rückgabeort zu nutzen. 20% hingegen gehen zuerst in ein Geschäft, um ihre Lampe dort zurückzugeben. 46% der Befragten kennen bereits das Rücknahmeangebot von Einzelhändlern.

{{image file=«lightcycle_4.jpg« caption=«Quelle: Lightcycle« zoom=«true«}}

Lightcycle unterstützt den Handel dabei, seinen gesetzlichen Verpflichtungen bzgl. der Rücknahme von Lampen und Elektrogeräten nachzukommen. Mit der Novelle des ElektroG sind Läden mit einer Verkaufsfläche von mehr als 400m2 verpflichtet, Elektrokleingeräte und Altlampen kostenfrei zurückzunehmen. Diese Pflicht gilt auch für Onlinehändler mit einer Lagerfläche von mehr als 400m2.

www.lightcycle.de | www.sammelstellensuche.de