News
29. Januar 2016

VDE bekommt neuen Vorstandsvorsitzenden

Lesezeit: ca. 1 Minute
Ansgar Hinz (Quelle: VDE) Uwe Noelke

Ansgar Hinz tritt die Nachfolge von Dr. Hans Heinz Zimmer an, der altersbedingt in den Ruhestand geht. Vor seiner Berufung zum VDE-Vorstandsvorsitzenden war Hinz mehr als 15 Jahre als Geschäftsführer der Messko GmbH in Oberursel tätig. Seit Ende 2012 leitet er parallel dazu das Industriegeschäft Sensorik, Automatisierung und Analytik/Diagnostik der Maschinenfabrik Reinhausen in Regensburg. Ansgar Hinz hat Allgemeine Elektrotechnik an der RWTH Aachen studiert.

Als Vorstandsvorsitzender wird Ansgar Hinz die VDE-Gruppe mit weltweit 1200 Mitarbeitern, zu der unter anderem das VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut gehört, leiten. Im VDE sind 35000 Mitglieder und 1300 Unternehmen organisiert.

www.vde.com