News
20. Januar 2016

Aufruf für Konferenzbeiträge

Lesezeit: ca. 1 Minute
Ein mehrgleisiges Vortragsprogramm, Workshops und eine Ausstellung erwarten die Besucher des 6. LpS in Bregenz (Quelle: Luger Research) © anja koehler | andereart.de

Das 6. LED professional Symposium +Expo (LpS) wird vom 20. bis 22. September 2016 in Bregenz stattfinden. Der Veranstalter Luger Research lädt Experten aus Industrie und Forschung ein, bis spätestens 19. Februar 2016 Vortragsthemen über neuartige Entwicklungen, Innovationen und Trends zukünftiger Lichtsysteme für die Kongressmesse einzureichen, um diese der internationalen Lichtbranche zu präsentieren. Die eingereichten Abstracts werden von einem internationalen Fachgremium in Bezug auf Aktualität, technologische Innovation und Praxisrelevanz geprüft. Unter folgendem Link können Beiträge eingereicht werden: www.LpS2016.com/cfp

Der LED professional Scientific Award zeichnet die beste wissenschaftliche Arbeit aus. Für den mit 3.000 Euro dotierten Award können sich Experten von Universitäten, Forschungsorganisationen und Instituten bewerben. Das ausgezeichnete Paper wird in der Ausgabe November/Dezember des »LED professional Review« publiziert. Weitere Angaben zur Teilnahme sind verfügbar unter: www.LpS2016.com/symposium

Vom 20. bis 22. September wird das Festspielhaus Bregenz im Rahmen des LpS 2016 zu einer Vernetzungsplattform für über 1.500 internationale Experten und Entscheidungsträger aus den Bereichen der Allgemein-, Industrie- und Architekturbeleuchtung. Neben Vortragsreihen, interaktiven Workshops und Podiumsdiskussionen findet eine Ausstellung mit über 100 Herstellern und Dienstleistern statt. Weitere Informationen sind auf der offiziellen Event-Webseite www.LpS2016.com zu finden. Ein Eventvideo kann bei YouTube abgerufen werden.