News
11. Dezember 2015

Projektionskunst in Bad Rothenfelde

Lesezeit: ca. 1 Minute

Die »lichtsicht – Projektions-Biennale« wurde in diesem Jahr bereits zum fünften Mal von der ortsansässigen heristo ag initiiert. Eine Besonderheit des Festivals ist Projektionsfläche: Genutzt werdendie Schwarzdornwände der Gradierwerke und der Fontäne im Kurpark Bad Rothenfelde.

Die »lichtsicht« 2015/2016 findet unter der künstlerischen Leitung des ZKM-Vorstandes Peter Weibel statt, der international angesehene Künstler, wie William Kentridge (Südafrika), Robert Wilson (USA), Ryoji Ikeda (Japan), Eyal Gever (Israel) u.a. für das Projekt begeistern konnte. Die Projektionskunst wird im öffentlichen Raum mit 54 Hochleistungsbeamern auf eine insgesamt 1000 m lange und 10 m hohe Fläche projiziert. Der Eintritt ist kostenlos und die Schau ist jeden Abend bei Einbruch der Dunkelheit noch bis zum 7. Februar 2016 zu erleben.

{{image file=«lichtsicht_projektion_12.jpg« caption=«Robert Wilson ist mit der Arbeit »Video Portraits« bei »lichtsicht« vertreten. (Quelle: www.lichtsicht-biennale.de)« zoom=«true«}}

www.lichtsicht-biennale.de