News
05. November 2015

German Design Award 2016 – die Jury hat entschieden

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. »Zur Teilnahme am German Design Award laden wir nur solche Produkte ein, die nachweislich durch ihre innovative gestalterische Qualität herausragen«, erklärt Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer des Rat für Formgebung. Für den German Design Award 2016 gab es mehr als 3.400 Einreichungen aus aller Welt. Bewertet wurden sie von einer Jury aus 35 Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und der Gestaltungsindustrie. Neben den insgesamt 42 Gold-Auszeichnungen gab es bis zu 15 Winner-Prämierungen pro Kategorie sowie das Prädikat Special Mention, um weitere hervorragende Arbeiten zu würdigen.

Den German Design Award Gold in der Kategorie Lighting hat die Leuchte »lei« von Occhio gewonnen. In der Jurybegründung heißt es dazu: »lei ist eine modulare Schirmleuchte, die sich mit eleganter Leichtigkeit präsentiert und durch raffinierte Lichttechnik zu überzeugen versteht. Die lei ist mit einer mechanisch verstellbaren Irisblende ausgestattet, die für unterschiedliche Lichtstimmungen sorgt. Geöffnet strahlt das Licht gerichtet nach außen. Ist die Iris geschlossen, leuchtet der transluzente Schirm von innen und erzeugt ein wunderbar atmosphärisches Stimmungslicht. Eine elegante Formensprache, hochwertige Materialien und eine saubere Verarbeitung sorgen dafür, dass diese herausragende Leuchte auch bei Tageslicht gefällt und sich in viele Umgebungen einfügt.«

{{image file=«Occhio_11.jpg« caption=«Clever ist, was die Leuchte »lei« im Kopf hat: Eine verstellbare Irisblende lässt verschiedene Lichtstimmungen entstehen. (Quelle: www.occhio.de)« zoom=«true«}}

Eine Übersicht über die German Design Award Winner 2016 in der Kategorie Lighting gibt es hier

www.german-design-council.de