News
19. Oktober 2015

Light + Building 2016

Lesezeit: ca. 1 Minute
Fotos: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Jens Liebchen Messe Frankfurt Exhibition Gmbh // Jens Liebchen

Das verknüpfte Angebot aus Licht und Gebäudetechnik macht die Light+Building zur internationalen Leitmesse – mit einem in Tiefe und Breite einzigartigen Produktspektrum. Alle Marktführer haben ihre Teilnahme an der Fachmesse vom 13. bis 18. März 2016 in Frankfurt/Main zugesagt, das Messegelände wird voll belegt sein. Rund 1650 Hersteller präsentieren das Gesamtspektrum rund um Licht: Leuchten und Lampen in allen Variationen und für alle Anwendungen ebenso wie eine große Auswahl an lichttechnischen Komponenten und Zubehör.

»Lichtblicke« in die Zukunft werden auf 16 Ebenen in den Hallen 1 bis 6 und 10 sowie im Forum eröffnet. So sammeln zum Beispiel in der Halle 1 Design-Liebhaber neue Inspirationen, die Halle 3 zeigt wegweisende technische Neuheiten und in der Halle 5.0 stehen Außen- und Straßenleuchten im Mittelpunkt. Dekorative Leuchten für den Objekt- und Wohnbereich zeigen die Hersteller in den Hallen 5.1 und 6.1.

Zusätzlich zum breiten Produktangebot der Aussteller überzeugt die Light+Building mit einem vielseitigen Rahmenprogramm. Für alle Fachbesucher, wie Architekten, Ingenieure, Planer, Innenarchitekten, Designer, Handwerker, Handel und Industrie gibt es ein themenspezifisches Angebot – von Sonderschauen über Fachvorträge bis hin zu Trendpräsentationen.

www.light-building.com