News
16. Oktober 2015

Licht-Hattrick bei Rapid Wien

Lesezeit: ca. 1 Minute
Osram wird neuer Lichtpartner des SK Rapid Wien. Das Bild zeigt (v.l.n.r.): Christoph Peschek, Gerald Nummer, Michael Janda und Zoran Barisic.

Als offizieller Lichtpartner wird Osram die künftige Spielstätte des österreichischen Rekordmeisters, das neue Allianz Stadion in Wien, beleuchten. Das heißt, die Osram-Tochterunternehmen Siteco und Traxon liefern neben der Flutlichtanlage die kompletten Lichtlösungen für den Innen- und Außenraum und setzen hierbei überwiegend auf effiziente LED-Technik. Die Flutlichtanlage besteht aus Sitecos »SiCompact R3″-Flutern mit 2.000-W-Lampen von Osram und speziellen elektronischen Vorschaltgeräten, die auch HDTV-Übertragungen zulassen.

Unserem Unternehmen gelingt damit ein Hattrick, denn wir liefern nun das dritte Mal in Folge das Flutlicht für den Wiener Erfolgsverein«, freut sich Heinrich Sachs, Österreich-Geschäftsführer von Osram und Siteco. Christoph Peschek, Geschäftsführer des SK Rapid Wien, sagt zur neuen Partnerschaft: »Ich bin glücklich, dass wir mit Osram einen international renommierten und erfahrenen Partner bei uns an Bord begrüßen dürfen. Die Kooperation, die mit 1. Juli 2016 beginnen und vorerst bis Juni 2019 laufen wird, umfasst von unserer Seite unter anderem Werbe- und Kommunikationsleistungen. Ich bin sicher, dass wir vor einer erfolgreichen Zusammenarbeit stehen und freue mich, dass unser grün-weißes Netzwerk nunmehr um einen Partner reicher ist.«

www.osram.de | www.siteco.com | www.traxontechnologies.com