News
11. September 2015

Materialspezialist mit neuer Identität

Lesezeit: ca. 1 Minute
Patrick Thomas, Vorstandsvorsitzender von Bayer MaterialScience,, stellt die neue Marke vor.

Covestro ist nun wirtschaftlich und rechtlich eigenständig, bleibt aber zunächst eine vollständige Tochtergesellschaft der Bayer AG. Diese will Covestro bis spätestens Mitte 2016 an die Börse führen, um sich ausschließlich auf die Life-Science-Geschäfte zu konzentrieren.

Geschäftsschwerpunkte von Covestro sind die Herstellung von Hightech-Polymerwerkstoffen und die Entwicklung innovativer Produktlösungen. Die wichtigsten Abnehmerbranchen sind die Automobilindustrie, die Elektro-/Elektronik-Branche sowie die Bau-, Sport- und Freizeitartikelindustrie. Die Covestro-Gruppe produziert an 30 Standorten rund um den Globus und beschäftigte Ende 2014 rund 14.200 Mitarbeiter. Mit einem Umsatz von 11,7 Mrd. Euro im Jahr 2014 gehört Covestro zu den weltweit größten Polymer-Unternehmen.

www.covestro.com

{{image file=«covetsro_9-2.jpg« caption=«Ein breit gefächertes Produktprogramm hat Covestro für die LED-Anwendung aufgebaut. Ein Schwerpunktthema ist das wärmeleitende Polycarbonat »Makrolon TC8030″. Es verhilft Kühlkörpern zu einem guten Wärmemanagement.« zoom=«true«}}

{{image file=«covetsro_9-3.jpg« caption=«Der mobile LED-Lichtstrahler »Magnum Future« von Lena Lighting hat einen Diffusor aus »Makrolon 2405″ von Covestro. Hohe Lichtdurchlässigkeit bei gleichzeitig exzellentem Lichtstreuverhalten zeichnen das Material aus.« zoom=«true«}}