News
19. Mai 2015

Roadshow zeigt smartes Licht im smarten Gebäude

Lesezeit: ca. 1 Minute

Brumberg wird auf der Roadshow über sein intelligentes Beleuchtungssystem »vitaLED« informieren, denn es wurde jetzt mit der Version »vitaLED smart« weiterentwickelt. Das autarke System hat zusätzlich zum RGB-Farbraum einen regelbaren Weißlichtbereich von 2.000 bis 10.000 K. Durch diese Systemerweiterung ist eine genaue Ansteuerung des Planckschen Kurvenzuges innerhalb des RGB-Farbdreiecks möglich. Lichtfarbe und Lichtintensität können mit verschiedenen Bedienelementen wie Fernbedienung, PC oder Smartphone ohne zusätzliche Software gesteuert werden. So ist z.B. eine browserbasierte Ansteuerung über LAN / WLAN möglich. Jetzt wurde »vitaLED« auch in die KNX-Welt eingebunden. So ist sie beim Kooperationspartner Jung standardmäßig in den »Facility Pilot« integriert.

Das Unternehmen Jung wird auf der Roadshow Neuheiten sowohl für die konventionelle Installation als auch für die vernetzte Gebäudesystemtechnik präsentieren. Die Teilnehmer erwarten zum Beispiel Informationen zum Raumbediengerät »Smart-Control IP«, mit dem sich das SamtHome-Konzept »eNet« steuern lässt. Ebenfalls im Gepäck hat Jung Innenstationen, die Video und Audio im Schalterdesign bieten und über den In-Home-Bus perfekt mit den Türstationen von Siedle kommunizieren.

Die Roadshow gastiert im Juni und Juli an insgesamt 22 Orten bundesweit. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind möglich unter:

www.jung.de/brumberg

Dynamisches Farblicht eröffnet vielseitige Gestaltungsoptionen in Verkaufsräumen, Wellness-Einrichtungen oder Hotel und Gastronomie. Weißes Licht mit veränderbaren Farbtemperaturen ist ein wichtiges Werkzeug im Zusammenhang mit Human Centric Lighting, zum Beispiel für aktivierende oder entspannende Lichtatmosphären in Arbeitsräumen. (Fotos: Brumberg)