News
10. Dezember 2014

Anwenderbezogene LED-Konferenz

Lesezeit: ca. 1 Minute

Die »ledKON 01 – 1. Anwender Konferenz für LED Beleuchtung und Technologie« wird in Mannheim stattfinden. Die Veranstaltung soll sehr anwendungsbezogen und ohne theoretische Abhandlungen aus der Wissenschaft den eigentlichen Nutzer erreichen. Sie richtet sich vor allem an Licht- und Elektroplaner sowie Entscheidungsträger in Kommunen und im Facility Management.

Mit mehr als 30, teils in parallelen Sessions abgehaltenen Vorträgen und zwei Podiumsdiskussionen widmet sich die Konferenz den verschiedenen Technikfeldern rund um die LED-Anwendung. Fragen zu Elektronik, Optik oder Thermomanagement werden praxisnah behandelt. Einen breiten Raum nehmen aber auch Entscheidungskriterien, Qualität und Risikomanagement bei der Auswahl von LED-Lichtquellen und –Leuchten ein. Am zweiten Konferenztag stehen Vorträge zur LED-Anwendung und Lichtplanung mit LED in der Innen- und Außenbeleuchtung auf dem Programm.

Am 19. Februar ist der Konferenz eine Schulung vorgeschaltet. Sie wird von Dr.-Ing. Uwe Slabke geleitet und dient unter anderem als Vorbereitung auf die Konferenz. Die Schulung vermittelt Planern und Entscheidern vertieftes Wissen in den Bereichen der Zuverlässigkeit, Wirtschaftlichkeit und Förderung. Sie zeigt die Grenzen der LED-Technik auf und gibt einen fundierten Ausblick in ihre zukünftige Entwicklung.

www.led-institut.de/ledkon