News
24. Oktober 2014

Konferenz »Enlighten Europe« in Berlin

Lesezeit: ca. 1 Minute

Das Programm der »Enlighten Europe« fokussiert klar auf die beruflichen Belange der Lichtdesigner und widmet sich den verschiedenen Herausforderungen des professionellen Alltags. Die parallel laufenden Vortragsstränge »Art«, »Science« und »Professional Tools« schaffen dabei einen vielseitigen Mix aus Inspiration, technischem Wissen und dem Handwerkszeug für das operative Geschäft eines Lichtplaners.

»Wir sind sehr glücklich, dass zu unseren diesjährigen Aktivitäten auch eine Enlighten-Konferenz in Europa zählt«, erklärt IALD-Präsident Kevin Theobald. Wir möchten damit an den großen Erfolg unserer Konferenzen in Nordamerika anknüpfen.« Seit inzwischen acht Jahren veranstaltet die IALD dort die jährliche Konferenz »Enlighten America« und das Veranstaltungsformat hat sich als eines der wichtigsten Expertentreffen etabliert.

Die International Association of Lighting Designers (IALD) wurde 1969 gegründet. Sie zählt 800 professionelle, unabhängige Lichtdesigner zu ihren Mitgliedern. Ziel der IALD ist es, das Berufsbild des Lichtdesigners sowie globale Standards für exzellentes Lichtdesign zu etablieren. Ein wichtiges Anliegen ist die Wissensvermittlung in allen Anwendungsbereichen der Lichtplanung und die Unterstützung der internationalen Lichtplaner-Community.

Das ausführliche Programm der »Enlighten Europe« und Gelegenheit zum Anmelden bietet der IALD auf seiner Website:

www.iald.org