News
16. Oktober 2014

Crowdfunding für energieeffizientes Licht

Lesezeit: ca. 1 Minute

Die Ledora Electronics GmbH produziert und vertreibt seit 2012 LED-Leuchten und LED-Lichtquellen für verschiedenste Anwendungsbereiche. Vor kurzem ist sie mit ihrer Tochtergesellschaft Ledora Projekt GmbH & Co. KG auch in das Projektgeschäft eingestiegen. Von erheblichen Energie- und Kosteneinsparungen und gleichzeitig besseren Sehbedingungen dank Ledora-LED-Leuchten profitiert zum Beispiel seit einiger Zeit die Eisengießerei Torgelow (LICHT berichtete in der Ausgabe 10/2014).

Um künftige Projekte vorfinanzieren zu können und so die langen Zahlungsziele aufzufangen, die Großkunden bei der LED-Umrüstung oft gewährt werden müssen, ist Ledora derzeit auf Kapitalsuche. Auf der Plattform Econeers, die auf grüne Investments, Energieeffizienz und erneuerbare Energien spezialisiert ist, hat das Unternehmen deshalb ein Crowdfunding gestartet. « Wir wollen mithilfe von Investoren neue, nachhaltige Projekte realisieren, zum Nutzen von Mensch und Natur. Die Online-Plattform Econeers bietet dafür genau den passenden Rahmen. Hier wird aus vielen Einzelinvestoren eine Gemeinschaft, die es ermöglicht, grüne Energieprojekte zu realisieren«, erklärt Lars Drögemüller, Leiter Marketing und Kommunikation bei Ledora.

www.econeers.de | www.ledora.com

{{image file=«Ledora_10.jpg« caption=«LED-Hallenleuchten und LED-Leuchtmittel für Wandstrahler lieferte Ledora für eine Produktionshalle der Eisengießerei Torgelow. Die Umrüstung hat den Beleuchtungsenergiebedarf in der Halle um mehr als die Hälfte gesenkt.« zoom=«true«}}