News
07. Oktober 2014

Neues Verwaltungsgebäude mit intelligenter Gebäudetechnik

Lesezeit: ca. 1 Minute
B.E.G. hat mehrere Millionen Euro in den Neubau investiert. Durch Energieeinsparungen soll sich die Summe schnell amortisieren. (Foto: B.E.G.)

Der Neubau beherbergt auf mehreren tausend Quadratmetern Büros, Konferenz- und Versammlungsräume sowie einen Akademie- und Schulungsbereich. Die Haustechnik wurde natürlich mit Geräten aus dem B.E.G. Sortiment realisiert: alle Räume und Wege sind mit KNX-Präsenzmeldern ausgestattet. Die Steuerung in den Büros übernimmt der gerade neu entwickelte Raum-Controller »KNX-RCT«, eine KNX-Zentrale, an die in jedem Raum die Präsenzmelder, Leuchten, Jalousien und Lichtschalter angeschlossen werden können.

»Für uns ist das neue Gebäude eine Investition in die Zukunft: Seit Jahren ist der Markt für energieeffiziente Produkte wie unsere Präsenzmelder stark gewachsen. Nun können wir leichter weiter expandieren. Außerdem amortisiert sich die Investition in den nächsten Jahren mit der durch die moderne Gebäudeautomation gesparten Energie«, erklärt Dipl. Ing. Friedrich Brück, Geschäftsführer und Gründer von B.E.G.

www.beg.de